Aktuelle steirische Polizeimeldungen. Verleihung des LandesVekehrsAwards

Graz. – Am 22. November 2022 wurde der LandesVerkehrsAward verliehen. Die Veranstaltung fand in den Räumlichkeiten des Landespolizeidirektion Steiermark statt. Revierinspektor Christian Schantl erhielt in diesem Jahr diese Auszeichnung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesverkehrsabteilung werden jährlich für ihr besonderes Engagement im Bereich der Verkehrssicherheit ausgezeichnet. Mit dem Award soll das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Themas Verkehrssicherheit geschärft und der Stellenwert des Verkehrsdienstes und seiner Bediensteten verbessert werden.

In diesem Jahr erhielt Revierinspektor Christian Schantl den Landesverkehrsaward. Schantl ist seit mehr als zwei Jahren bei der Landesverkehrsabteilung und ist Spezialist in mehreren Bereichen. Unter anderem ist er für Schwerverkehr zuständig, ist Kenner der Tuningszene, bedient den Rollenprüfstand und führt Gewichtskontrollen auf Autobahnen durch.

„Die steirischen Beamtinnen und Beamten leisten das ganze Jahr über hervorragende Arbeit und sind Tag und Nacht für unsere Sicherheit im Einsatz. Eine starke Exekutive ist für unsere Gesellschaft von unerlässlicher Bedeutung. Die Polizei hat ein sehr großes Aufgabengebiet abzudecken, wozu auch der Bereich der Verkehrssicherheit zählt. Ich danke allen, die im vergangenen Jahr mit ihrem Wirken einen großen Teil dazu beigetragen haben, die steirischen Straßen noch sicherer zu machen und die Gefahren zu reduzieren. Herzliche Gratulation an alle Preisträger“, sagtVerkehrsreferent und Landeshauptmann-Stv. Anton Lang.

Ebenfalls wurden Gruppeninspektor Edmund Lienhart des Bereichs Gefahrengut und Revierinspektor Matthias Riegelnegg des Bereichs Zivilstreife für ihre Leistungen mit dem Ehrenpreis der Landesverkehrsabteilung Steiermark ausgezeichnet.

Der stellvertretende Landespolizeidirektor Generalmajor Joachim Huber gratulierte herzlich: „Die Kolleginnen und Kollegen der Landesverkehrsabteilung spielen eine wesentliche Rolle für die Sicherheit auf steirischen Straßen. Sie leisten tagein und tagaus mit großartigem Engagement eine hervorragende Arbeit. Diese Auszeichnung soll eine Anerkennung und Wertschätzung ihrer Arbeit sein.“

Zu den Ehrengästen zählten die Mitglieder des Verkehrssicherheitsbeirats des Landes Steiermark, Abteilungsleiter für Verkehr und Landeshochbau DI. Andreas Tropper, die Leiterin der Verkehrsbehörde Mag. Marion Zechner, die Leiterin für Verkehrssicherheit Dr. Maria Knauer-Lukas, vom Kuratorium für Verkehrssicherheit DI. Peter Felber, die Bezirkshauptfrau von Deutschlandsberg Mag. Doris Bund, der Bezirkshauptmann von Voitsberg Mag. Hannes Peißl sowie der Leiter der Landesverkehrsabteilung Oberst Wolfgang Staudacher.

vl. Oberst Wolfgang Staudacher, LH Stv Anton Lang, der Preisträger Christian Schantl, LPD Stv Generalmajor Joachim Huber
Der LandesVerkehrsAward

© LPD/Martinelli

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at