Forstunfälle. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Obdach / Birkfeld. – Am Freitag, 18. November 2022, kam es zu zwei Forstunfällen. Zwei Männer wurden schwer verletzt.

Obdach, Bezirk Murtal. – Gegen 11.40 Uhr war ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Murtal in seinem Wald mit Holzarbeiten beschäftigt. Dabei wurde der Mann, nachdem er einen unter Spannung stehenden Baum mit der Motorsäge durchtrennt hatte, unter diesem eingeklemmt. 

Der 34-Jährige erlitt bei dem Unfall einen Bruch des Unterschenkels und wurde nach der Erstbehandlung durch das Notarztteam von der Rettung in das LKH Judenburg gebracht.

Birkfeld, Weiz. – Gegen 16.30 Uhr war ein 33-Jährger aus dem Bezirk Weiz auf einem landwirtschaftlichen Anwesen mit Forstarbeiten beschäftigt. Dabei bediente der Mann in einem unwegsamen Gelände eine Seilwinde. Durch eine Verklemmung mehrerer Bäume, wurde einer der Stämme zur Seite geschleudert und traf den 33-Jährigen im Bereich des linken Unterschenkels. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstbehandlung durch den Notarzt in das LKH Hartberg gebracht.

Verkehrsunfall: Aufruf

Graz, Bezirk Lend. –  Freitagmittag, 18. November 2022, kam es zu einem starken Bremsmanöver eines Linienbusses. Eine 25-jährige Businsassin erlitt leichte Verletzungen, ein junger Mann – er stieß gegen eine Trennscheibe – verließ den Unfallort. Die Polizei ersucht um Hinweise.

Gegen 12.45 Uhr fuhr der Buslenker des Linienbusses 52 in südliche Richtung und wollte die Kreuzung Babenbergerstraße – Zollgasse geradeaus weiterfahren. 

Zeitgleich wollte eine 39-jährige Pkw-Lenkerin, in der Annahme, dass noch genügend Platz und Zeit vorhanden ist, von der Zollgasse in die Babenbergestraße in nördliche Richtung einbiegen. 

Dabei kam es zu einem starken Bremsmanöver des Buslenkers, wodurch eine 25-jährige Businsassin durch zerborstenes Glas leichte Verletzungen an beiden Händen erlitt. 

Laut Angaben des Buslenkers sei ein junger Mann mit dem Kopf gegen die Trennscheibe im Fahrgastraum gestoßen, sodass diese zerbrach. Der Mann hat die Unfallstelle sofort in unbekannte Richtung verlassen. Ob er sich beim Unfall verletzt hat, ist nicht bekannt.

Die Polizei ersucht nun um Zeugenhinweise bzw. den unbekannten Mann, sich bei der Polizei (133) zu melden.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at