Brandursachenermittlung in Bad Mitterndorf: Ergebnis steht fest

Bad Mitterndorf, Bezirk Liezen. – Wie berichtet, geriet Montagmittag, 14. November 2022, ein Wirtschaftsgebäude in Brand. Verletzt wurde niemand. Nun steht die Brandursache fest.

Kriminalisten des Landeskriminalamtes Steiermark konnten nun gemeinsam mit einem Brandsachverständigen der Landesstelle für Brandverhütung die erforderlichen Erhebungen durchführen.

Brandursache

Die Brandursache ist demnach durch ein durch die Außenwand durchgeführtes Abgasrohr zurückzuführen. Durch Abstrahlungswärme dieses Rohres haben sich wiederum brennbare Materialien in der Zwischenwand dieses Gebäudes entzündet.

Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden, wird sich jedoch auf mehrere hunderttausend Euro belaufen.

Fotocredit: „FF Zauchen / Neuper“

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at