Nikolo- und Krampusspiele 2022 im Bezirk Liezen

Auch dieses Jahr werden der Nikolaus und seine Krampusse wieder fleißig unterwegs sein, deshalb eine Auflistung aller regionalen Veranstaltungen, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt:

Fr., 18.11.2022 18:30 Uhr

TAUPLITZER KINDERKRAMPUSSPIEL

Vor dem Dorfsaal Tauplitz

Die einheimischen Kinder führen das traditionelle Nikolospiel vor dem Dorfsaal Tauplitz selbst auf. 

Das Nikolospiel der Erwachsenen findet jährlich am 5. Dezember statt. 

Einige Tage vor diesem bäuerlichen Jedermannspiel führt auch die Jugend des Ortes dieses schaurige Spiel auf. Die Texte dieses Spiels sind über 100 Jahre alt und haben bis heute ihre ursprüngliche Wortwahl beibehalten. Es werden verschiedene Geschichten erzählt wie z.B. die des Bettelmanns, der dem Pfarrer seine Schandtaten berichtet, allerdings keine Reue zeigt. 

Darauf tritt der Tod in Gestalt des Sensenmannes auf und streckt ihn zu Boden. Der Bartl kommt mit einem Korb voll Süßigkeiten für die Kinder und trägt eine von allen Seiten lächelnde Maske. Der Höllenfürst Luzifer trägt einen Dreizack und wird von zwei kleineren Krampussen gehalten. Der Eheteufel berichtet über die Ehen, die er zerrüttet. 

Der Nikolaus wird von einem Engel begleitet und befragt die Kinder über die Bibel und belohnt richtige Antworten mit Obst, Nüssen und Süßigkeiten. Auf Schmied und Habergeiß sollte man besonders achten, da diese Figuren nur Unsinn im Kopf haben.
Eintritt: freiwillige Spenden!

19. November:

Krampuslauf Rottenmann:

https://www.arf.at/event/im-rottenmanner-fussball-stadion-ist-der-teufel-los/

26. November:

Krampuslauf Schladming

https://www.arf.at/event/krampuslauf-in-schladming/

Hauptplatz

Am Samstag, dem 26. November 2022 steht wieder ganz Schladming im Zeichen des Brauchtums!

Mit rund 6000 Zusehern und 800 Krampussen, Hexen und anderen Brauchtumsfiguren ist er einer der größten Umzüge in den Alpen. Mit Start im Planai Stadion, wo auch schon die erste Inszenierung der Gruppen stattfindet, geht es weiter über die Coburgstraße, vorbei am Rathaus, wo die Zuseher eine zweite Inszenierung erwartet, bis schließlich am Hauptplatz die finale Präsentation der Gruppen erfolgt. Jede Inszenierung ist mit einem eigenen Moderator besetzt, der die einzelnen Gruppen vorstellt.

Eintritt:

€ 10,00
Kinder bis 12 Jahre: € 5,00
Tickets sind nur an der Abendkasse erhältlich!

Ticketbestellung für Reiseunternehmen oder Großbestellung (über 50 Tickets) bitte per Mail an ticket@krampuslauf-schladming.at

2. Dezember:

Liezener Krampusarena:

Fünfzehn Krampusgruppen präsentieren sich in einer Show dem Publikum.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

https://www.arf.at/event/1-liezener-krampusarena/

3. Dezember:

Das Öblarner Krampusspiel:

https://www.arf.at/event/das-oeblarner-krampusspiel/

 Wenn alljährlich Anfang Dezember am Marktplatz in Öblarn das traditionelle Krampusspiel aufgeführt wird, können alle Kinder mit ruhigem Gewissen zuschauen. Die Rute kommt nicht zum Einsatz, denn dieses urtümliche Schauspiel soll nicht Gewalt vermitteln sondern altes Brauchtum zum Angreifen sein. „Schab“, „Graßteufel“ und „Flechtenmann“ sorgen für eine schaurig-schöne Krampusstimmung bei allen Familien und auch das „Sommer-Winterspiel“ wird zur Aufführung gebracht.

Mit seinen Originaltexten aus dem 18.Jhdt. zählt es zu den letzten Volksschauspielendieser Art in der Steiermark.

5. Dezember:

Krampusspiel der Nikologruppe Kumitz:

Der Ursprung der Nikologruppe Kumitz lässt sich bis zum Ende des 18 Jahrhunderts zurückverfolgen. 

17:00 Uhr: Obersdorf, Bäckerei Schlömmer

19:30 Uhr: Pichl, Dorfplatz

20:30 Uhr: Kainisch, Stücklschweiger

5. Dezember

Krampusspiel in Weißenbach bei Liezen:

18:00 Uhr   Wissmann, High- Stadl

19:00 Uhr   Geyer vlg. Obergasner

20:00 Uhr   Pollin vlg. Elsterer

21:00 Uhr   Dorfplatz

Barbetrieb im „Jederzeit“ ab 19:00 Uhr

Für Unfälle jeglicher Art wird nicht gehaftet

Die Weißenbacher Graphitteufel freuen sich auf euer Kommen!

5. Dezember

Nikolospiel Bad Mitterndorf:

Seit über 150 Jahren wird am 5. Dezember das Bad Mitterndorfer Nikolospiel, welches sich über all die Jahre seine Ursprünglichkeit bewahrt hat, zur Aufführung gebracht. Dargestellt wird dieses von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe anerkannte und geistliche Volksschauspiel sowohl in Gaststuben als auch auf Freilichtbühnen. Am Umzug sind an die 120 Personen beteiligt, wobei sich der Zug aus den Schab (Strohfiguren), den Hauptfiguren (den “Weißen”) und den Krampussen (den “Schwarzen”) zusammensetzt.
Im Zentrum dieses bäuerlichen Jedermann Spieles steht das Sterben des armen Mannes, der als verstockter Sünder keinerlei Reue zeigt. Dabei richten verschiedene Charaktere ihre Belehrungen an Jung und Alt!

Foto: ©Johann Aster

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at