Feuerwehr-Abschnittsführungsstab 03 Irdning eingerichtet

Es war die Einrichtung bereits seit längeren geplant, coronabedingt hat sich das aber verzögert. Am 12. November 2022 war es so weit, der Abschnittsführungsstab wurde vom Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Raimund Rojer eingerichtet. „Bei größeren oder mehreren Einsätzen gleichzeitig, ist eine zentrale Steuerungsstelle aller eingesetzten Feuerwehren im Abschnitt von Vorteil, um die örtlichen Einsatzleitungen ressourcentechnisch besser unterstützen zu können.“, so ABI Rojer. 18 Feuerwehrführungskräfte aus den Abschnittsfeuerwehren haben sich um 14 Uhr im Rüsthaus Stainach zusammengefunden und haben unterschiedlichen Positionen und Aufgaben besetzt. Es wurde die sogenannte Stabsarbeit mit mehreren Schadenslagen beübt, wodurch die einzelnen Funktionen durchgegangen wurden.

Als Annahme war ein größeres Unwetterereignis am Vorabend, wodurch die örtlichen Feuerwehren bereits im Dauereinsatz waren.

Schadenslage 1 – Murenabgänge – Donnersbachwald

Schadenslage 2 – Überflutungen – Aigen / Ketten

Schadenslage 3 – Windwürfe – L733 – Ortschaft Pürgg von der Außenwelt abgeschnitten

Schadenslage 4 – Sturmschäden – Irdning

Die Übung des Abschnittsführungsstab dauerte bis in die frühen Abendstunden, wobei sich die Szenarien, wie Stromausfälle und Wetterbedingungen, laufend änderten. Was den Abschnittsführungsstab ordentlich forderte und zugleich immens lehrreich war.

Bei der anschließenden Nachbesprechung zeigt die ABI Rojer zufrieden, da sich der Abschnittsführungsstab mehr als bewährt hat. Ein Folgeübung ist das Frühjahr angedacht, „um gerüstet zu sein, im Fall des Falles“, so ABI Rojer.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at