Diplomatische Besuche in der Grazer Burg

Landeshauptmann Christopher Drexler hatte zunächst I.E. Susan Eckey, Botschafterin aus Norwegen, und dann S.E. Richard Sadleir, Botschafter aus Australien zu Gast

Die Pflege der Beziehungen zu Ländern in der ganzen Welt wird in der Steiermark auch unter Landeshauptmann Christopher Drexler groß geschrieben. Am Donnersteg (10.11.2022) war S.E. Richard Sadleir, Botschafter für Australien in Österreich, zu Gast in der Grazer Burg. „Bereits seit einiger Zeit laufen mit Botschafter Richard Sadleir und Botschafter Lukas Strohmayer die Vorarbeiten für eine Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen der Steiermark und Australien. Ich freue mich außerordentlich, dass wir jetzt in die Umsetzung kommen”, verweist LH Christopher Drexler auf eine Scoutingreise nach Australien, die von 18. bis 26. November unter der Leitung der Wirtschaftskammer Steiermark für neue Impulse sorgen wird. „Ich bin stolz darauf, dass die Steiermark in verschiedensten Bereichen für künftige Kooperationen gerüstet ist – und mit Australien eine hochkarätige Partnerschaft eingeht.”

Green Technology und erneuerbare Energie, grüner Wasserstoff, Batteriespeichersysteme, Smart Cities, Infrastrukturprojekte, Bergbau, medizinische Forschung, Luftfahrt – die Anknüpfungspunkte sind vielfältig und sie wurden mit dem Landeshauptmann sowie im Anschluss mit Delegationsmitgliedern der Scoutingreise (unter anderem Wirtschaftskammer, ICS, Energie Steiermark, AC Styria) ausführlich thematisiert. Am Nachmittag stand für S.E. Richard Sadleir noch ein Treffen mit Landesrat Werner Amon auf dem Programm. 

LH Christopher Drexler (l.) mit S.E. Richard Sadleir zu Besuch in der Grazer Burg.
© LandSteiermark/Binder

LR Werner Amon: „Die internationale Vernetzung der Steiermark ist auch weit über die Grenzen Europas hinaus wichtig. Beim Treffen mit dem australischen Botschafter konnten wir vor allem über die vertiefende Zusammenarbeit von Western Australia mit der steirischen Wirtschaft und Bildungs- sowie Forschungslandschaft sprechen.”

Tags zuvor empfing LH Christopher Drexler bereits I.E. Susan Eckey, norwegische Botschafterin für Österreich, zum Gespräch in der Grazer Burg. LH Christopher Drexler: „Gerade in Zeiten der Energiekrise spielt Norwegen eine gewichtige Rolle in globalen Wirtschaftsfragen. Norwegen ist der drittgrößte Erdgasexporteur der Welt und ein Vorreiter in Sachen nachhaltiger Nutzbarmachung von Naturressourcen. Für die Steiermark als Forschungs- und Entwicklungsland ergeben sich in diesem Bereich, aber auch im Gesundheitsbereich – Stichwort Health Tech – große Chancen zur Zusammenarbeit. Es ist mir eine Freude die Zusammenarbeit weiter zu intensivieren.“

Offizielle Partnerschaftsabkommen mit Norwegen bestehen zur aktuell zwar nicht, die Steiermark unterhielte aber nicht zuletzt über den gebürtigen Steirer Stefan Pehringer, österreichischer Botschafter in Oslo, beste Kontakte.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at