THLP in Bronze, Silber und Gold der FF Bad Mitterndorf

Erstellt von HBI a.D. Johann Zand am 07.11.2022

Am 5. November 2022 legten 18 Mann der FF Bad Mitterndorf und 1 Mann der FF Zauchen die technische Leistungsprüfung in den Stufen Bronze, Silber und Gold erfolgreich ab.

Unter der Leitung von Hauptbewerter ABI dF. Karl Regula (BFV Murau) konnten die Kameradinnen und Kameraden ihr hohes Ausbildungsniveau bei der Technischen Hilfeleistungsprüfung in Gerätekunde und Durchführung der Hilfeleistung bei einem simulierten Verkehrsunfall, unter Beobachtung von Bürgermeister Klaus Neuper, Brandrat Benjamin Schachner, Abschnittsbrandinspektor Ing. Christian Demmerer sowie Abschnittsbrandinspektor außer Dienst Andreas Seebacher beweisen.

Die Prüfungsaufgabe bestand in der Absicherung der Unfallstelle, in der Errichtung einer Beleuchtung, das Aufbauen des Brandschutzes und das Retten der verunfallten Person mittels hydraulischen Rettungsgeräte. Ein weiterer Prüfungsteil war Gerätekunde. Die Kameraden mussten an beiden Fahrzeugen bei verschlossenen Jalousien verschiedene Geräte genau anzeigen. Nachdem alle drei Gruppen die Anforderungen der Bewerter zur vollen Zufriedenheit erfüllt haben kam es zur Überreichung der begehrten Abzeichen.

Das Kommando der FF Bad Mitterndorf dankt für den ständigen Einsatz sowie für die Bereitschaft an solchen Bewerben teilzunehmen und gratuliert allen erfolgreichen Kameradinnen und Kameraden.

©FF Bad Mitterndorf
©FF Bad Mitterndorf

©FF Bad Mitterndorf
©FF Bad Mitterndorf
©FF Bad Mitterndorf
©FF Bad Mitterndorf

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at