Admont: 32-Jährige und ihre fünfjährige Tochter von einem Pkw erfasst

Admont, Bezirk Liezen. – Freitagnachmittag, 4. November 2022, wurden eine 32-Jährige und ihre fünfjährige Tochter von einem Pkw erfasst und unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 16:45 Uhr lenkte ein 58-jähriger Oberösterreicher aus dem Bezirk Steyr-Land seinen Pkw auf der L713 in Richtung Hall. Unmittelbar nach der Eisenbahnkreuzung dürfte er die 32-jährige Fußgängerin aus dem Bezirk Liezen mit ihrer fünfjährigen Tochter, die sich soeben auf dem Schutzweg befanden und die Fahrbahn überquerten, übersehen haben. Es kam zu einer Kollision.

Die beiden Fußgängerinnen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden ins LKH Rottenmann gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at