Frontalkollision. Aktuelle steirische Polizeimeldungen.

Scheifling, Bezirk Murau. – Freitagmittag, 4. November 2022, kollidierten zwei Pkw in einem Tunnel frontal miteinander. Ein 24-jähriger Pkw-Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 11:50 Uhr lenkte ein 24-jähriger Kärntner seinen Pkw auf der B317 von Judenburg kommend in Richtung Klagenfurt. Hinter ihm fuhr ein Firmenbus, welcher von einem 29-Jährigen gelenkt wurde. Zur selben Zeit lenkte ein 73-jähriger Niederösterreicher aus dem Bezirk Gänserndorf seinen Pkw in die entgegengesetzte Richtung.

Im Tunnel „Scheiflinger Ofen“ dürfte der 24-Jährige aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. In weiterer Folge kam es zu einer Frontalkollision zwischen dem 24-Jährigen und dem 73-jährigen Lenker. Der 73-Jährige streifte anschließend den Firmenbus.

Der 24-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Judenburg gebracht. Alle weiteren Beteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Kollision zwischen Pkw und Klein-Lkw

St. Ruprecht an der Raab, Bezirk Weiz. – Freitagvormittag, 4. November 2022, kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Klein-Lkw. Dabei wurde eine 46-jährige Pkw-Lenkerin leicht verletzt.

Gegen 10:30 Uhr war eine 46-Jährige aus dem Bezirk Weiz mit ihrem Pkw in Unterfladnitz auf der B 64 (Rechbergstraße) von Weiz kommend in Fahrtrichtung Gleisdorf unterwegs. Auf Höhe Straßenkilometer 8,900 kam sie vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. In der Folge geriet sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Klein-Lkw, gelenkt von einem 62-Jährigen aus dem Bezirk Graz-Umgebung. Durch den Anprall wurde der Klein-Lkw in den Straßengraben geschleudert. Die 46-Jährige wurde leicht verletzt. Sie wurde nach der Erstversorgung ins LKH Weiz eingeliefert.

Der 62-Jährige blieb unverletzt.

Die Feuerwehr St. Ruprecht an der Raab war mit 18 Kräften und vier Fahrzeugen im Einsatz.

Die B 64 war während der Unfallaufnahme von 10:30 bis 11:30 Uhr gesperrt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at