Red Bull Juniors/Alps Hockey League (2. Liga): 5:3-Sieg für die Red Bulls in Cortina

Maxi Wurzer (18) bejubelt ersten Treffer in der Alps Hockey League
Cortina, 1. November 2022 | Die Red Bull Hockey Juniors holten sich auswärts in der Alps Hockey League bei S.G. Cortina Hafro einen 5:3 Sieg und bleiben erster Verfolger von Tabellenführer Jesenice. Für die Red Bulls trafen fünf verschiedene Torschützen und der gebürtige Zeller Maxi Wurzer konnte seinen ersten AHL-Treffer bejubeln. Bereits am Donnerstag empfängt man den HC Meran in der Eisarena Salzburg (19:15 Uhr), ehe es am Samstagabend zum Rückspiel mit Cortina kommt.
Spielverlauf
Ein Start nach Maß – nach nur 39 Sekunden versenkte der wieselflinke Oskar Maier den Puck zur frühen Führung im Tor. Danach übernahmen jedoch die Gastgeber die Kontrolle im Spiel und machten mächtig Druck. In der 6. Spielminute folgte der Ausgleich. In weiterer Folge glänzte Torhüter Thomas Pfarrmaier immer wieder mit guten Paraden und hielt das Unentschieden im ersten Abschnitt. Mit seinem ersten Saisontor im Seniorenbereich brachte der gebürtige Zeller Maximilian Wurzer (18) sein Team wieder in Front. Ein Doppelschlag durch Kapitän Klausi Heigl und Juha Pukkila in Überzahl brachte eine komfortable 4:1-Führung. Direkt nach dem Tor musste der Torschütze auf die Strafbank und quasi mit dem Ablauf der Strafe verkürzte Cortina noch vor der Pause. Im Schlussabschnitt erwischten die Italiener mit dem 3:4-Treffer einen Start nach Maß. Nun spielte Cortina mit viel offensiven Druck, doch Quirin Bader im Zusammenspiel mit Klausi Heigl, setzte mit dem 5:3 zum richtigen Zeitpunkt einen weiteren Treffer nach. Die Gastgeber schwächten sich fortan mit Strafen selbst, die Red Bulls konnten jedoch kein weiteres Kapital daraus schlagen, trafen nur die Stange. Am Ende brachten sie den Sieg gegen den Tabellennachbarn über die Zeit und freuten sich über die nächsten drei Punkte und bleiben weiter erster Verfolger von Tabellenführer Jesenice.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at