Bad Aussee: Eine Gastgeberin verabschiedet sich

Ich wünsche eine gute Reise!

Es war der Beginn einer wunderbaren Reise, als ich im Dezember 2018 mein erstes Konzept für das Haus AnnaPlochl mit Freunden besprochen habe. Mit dem Kauf des Hauses im Jänner 2019 wurden die Koffer so zusagen gepackt und der Umbau begonnen. Im Juni 2019 haben wir dann zum ersten Mal für unsere Gäste das Haus AnnaPlochl geöffnet. Und es wurde ein erfolgreicher erster Sommer und eine wunderbare Winter-Saison. 

Fassungslos und hilflos mussten wir dann miterleben, wie im Frühjahr 2020 von einem Tag auf den anderen das ganze Land „geschlossen“ wurde und wir alle zu Hause saßen und nicht glauben konnten, was plötzlich in der Welt geschah.

Als wir dann schon dachten, alles sei vorbei, durften wir unter massiven Sicherheits- und Hygiene-Auflagen unser Hotel wieder öffnen, nur um dann von einem Lockdown in den nächsten zu gehen. Und nach dem letzten Lockdown kam eine Preisexplosion am Energiemarkt und eine damit einhergehende Teuerungswelle, die es einem als Unternehmerin nicht wirklich leichter machte. 

Es war kein Geheimnis, dass ich schon länger nach einem Käufer für mein geliebtes Haus AnnaPlochl gesucht habe. Dabei war mir wichtig, es an jemanden weitergeben zu können, der die Philosophie unseres Haues versteht. Daher freue ich mich sehr, dass ich mit der Familie Androsch einen wunderbaren Käufer gefunden habe. In Zukunft wird das Haus AnnaPlochl also als Mitarbeiter Haus für die Angestellten des Hotels Vivamayr in Altaussee dienen. 

Und somit geht meine Reise mit dem Boutique-Hotel AnnaPlochl mit dem heutigen Tag zu Ende. Es war eine schöne Reise, auf der ich viele wunderbare Gäste bei mir begrüßen durfte. Es war mir immer eine große Freude ihren Aufenthalt zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen. Am Mittelpunkt von Österreich, in einer der schönsten Regionen überhaupt, dem steirischen Salzkammergut.

Ich darf mich heute von meinen Gästen verabschieden, sage DANKE für den Aufenthalt bei mir und wünsche eine gute Reise zu vielen wunderbaren neuen Orten.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at