„Langer Tag“ im Kammerhofmuseum am 1. Oktober 2022

Als Alternative zur „Langen Nacht der Museen“ veranstaltet das Kammerhofmuseum am Samstag, den 1. Oktober einen

Langen Tag des Museums

und öffnet das Museum von 11 bis 20 Uhr – bei ermäßigtem (für Mitglieder freiem) Eintritt!

Für alle, die unsere 13 inhaltlich unterschiedlichen Präsentationen schon seit mehreren Jahren nicht bewundert haben, gibt es ganz sicher noch unbekannte oder wenig erforschte Bereiche:

Im Vorjahr wurde die AusstellungHistorische Trachten von unserer Kuratorin Monika Gaiswinkler neu und attraktiv gestaltet.

Auch die Fossilien-Ausstellung bekam ein neues Konzept. Sie zeigt nicht nur wunderschöne Fossilien aus den regionalen Fundstätten, sondern stellt nun auch die Zusammenhänge zwischen ehemaligen Lebensgesellschaften, unseren Gesteinen und der Entstehung unserer Berge dar. Auf Fossilienfreaks warten außerdem im Ausseer Kammerhofmuseum erstmals ausgestellte, über 200 Millionen Jahre alte Versteinerungen von einer berühmten Fundstelle im Ausseerland.

Um 11 Uhr geleiten die beiden Kuratoren der neuen SonderausstellungAusseer Karikaturen“, Peter Grill und Sieglinde Köberl, Einheimische und Ausseeliebhaber durch die Ausstellung.

Um 15 Uhr startet für Kinder eine aufregende Tour durch das Museum. Doris Bittmann weiß, was ihnen gefällt.

Um 18 Uhr beginnt Bertl Stenitzer mit einer kurzweiligen Führung durch den gesamten Ausstellungbereich – eine gute Möglichkeit, die Kenntnisse in Heimatkunde aufzufrischen!

Während der gesamten Öffnungszeit (11 – 20 Uhr) sind alle Ausstellungen und der Shopbereich zugänglich.

Wir freuen uns auf regen Besuch!

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at