Kapitaler Hecht aus dem Hallstättersee

Der Hecht ist der größte Raubfisch in unserem Hallstättersee und der Fang eines Räubers von einer Länge vom 113 cm und 10 kg ist wahrscheinlich der Traum eines jeden Anglers. Raphael Stampfer (17 J.) aus Hallstatt ist es am Sonntag, 18. September 2022 trotz Regen, Wind und Wellen sowie Schnee auf den umliegenden Bergen gelungen nach einem kurzen Drill von ca. 15 Minuten diesen Hecht in die Fuhr zu ziehen. Die Freude ist groß, auch die der Fischerkollegen des Sportfischervereins Hallstatt. Obmann Günther Pilz: „Wir freuen uns mit ihm über diesen Sensationsfang, denn es ist der größte Hecht seit Jahrzehnten in unserer Vereinsgeschichte“.

© Raphael Stampfer 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at