Servus TV: Stehen bleiben. Verweilen. Genießen.

„Heimatleuchten: Nächste Ausfahrt Glück – Im steirischen Paltental“, Fr., 14.10., ab 20:15 Uhr

Zwischen der Enns und dem Murtal liegt das kleine Paltental. Nur wenigen ist diese Region in der Obersteiermark näher bekannt, lediglich der rund 37 Kilometer lange Palten-Fluss und eher noch die Phyrnautobahn ist einigen ein Begriff. „Heimatleuchten“ besucht das Tal und sucht nach verborgenen Schätzen dieser besonderen Naturschönheit – mit Erfolg.

Den besonderen Reiz des Paltentals formuliert die junge Künstlerin Manuela Marl wie folgt: „Es ist erst auf den zweiten Blick die Schönheit. Und dadurch, dass es nicht so bekannt ist, ist es ziemlich untouristisch! Wenn man auf den Berg geht, dann hat man da oben wirklich seine Ruhe.“ 

In die gleiche Kerbe schlägt auch Puppenmuseumsbetreiberin Christine Gamsjäger: „Ich bin fast in der Mitte Österreichs zu Hause. Die meisten kennen unser schönes Tal wirklich nur vom Durchfahren, aber es sind die kleinen Seitentäler, die so wunderschön sind.“

Und Krampusmaskenschnitzer Christoph Marchner setzt noch eins drauf: „Wenn man einem Auswärtigen erklärt, was es bei uns alles gibt, dann kann man schon mit Fug und Recht behaupten, dass wir in einem gelobten Land sind.“

Doch ist das wirklich so? „Heimatleuchten“ findet es heraus und macht sich auf eine Erkundungstour der besonderen Art durch das unbekannte Paltental. Pardon: Noch (!) unbekannte Paltental.

© ServusTV / Michael Gügerl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at