PKW nach Crash in Wiese geschleudert. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Verkehrsunfall

 Hitzendorf, Bezirk Graz-Umgebung. – Dienstagabend, 13. September 2022, kam es auf der L336 zu einem Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. 

Gegen 19.30 Uhr fuhr eine 39-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung mit ihrem Pkw auf der L336 von Hitzendorf in Richtung Rohrbach. Auf Höhe ihres Anwesens wollte die Lenkerin nach links einbiegen. Ein 21-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Graz-Umgebung, der hinter dem Fahrzeug der 39-Jährigen fuhr, dachte aufgrund des langen Blinkvorganges, dass der Pkw zu einem vor ihr fahrenden Traktor dazugehöre und setzte zum Überholvorgang an. 

Als die Frau schließlich nach links einbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurde der Pkw der 39-Jährigen in eine angrenzende Wiese geschleudert. Eine 69-jährige Beifahrerin sowie eine 20-jährige Mitfahrerin aus dem Bezirk Voitsberg, die sich in deren Fahrzeug befanden, wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Graz gebracht. Die Fahrzeuglenkerin sowie der Fahrzeuglenker blieben unverletzt. 
Die Feuerwehr Steinberg-Rohrbach war mit 2 Fahrzeugen und 17 Personen im Einsatz. 

Einbruchsdiebstahl

Bad Gleichenberg, Bezirk Südoststeiermark – Ein bislang unbekannter Täter brach in der Nacht auf Dienstag, 13. September 2022, in einen Buschenschank ein. Bargeld in der Höhe von mehreren Tausend Euro wurde gestohlen.

In der Zeit zwischen 23.30 und 6.15 Uhr gelangte ein bislang unbekannter Täter durch Aufzwängen eines Fensters in einen Buschenschank. Anschließend durchsuchte der Unbekannte mehrere Räumlichkeiten und stahl Bargeld in der Höhe von mehreren Tausend Euro.

Weitere Ermittlungen werden geführt.

Dieselaustritt

Neudau, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Dienstagnachmittag, 13. September 2022, kam nach einem Dieselaustritt zu einer Gewässerverunreinigung. Es entstand keine Gefahr für Mensch, Tier und Umwelt.

In der Zeit zwischen 15 und 17.30 Uhr kam es auf dem Gelände des Abfallwirtschaftszentrums Neudau zu einem Dieselaustritt aus einem Notstromaggregat. Rund 150 Liter Diesel gelangten in der Folge über den Entwässerungskanal in den naheliegenden Lobenbach. 
Ein Anrainer bemerkte im Ortsgebiet von Burgau die Verunreinigung des Lobenbaches und verständigte die örtliche Feuerwehr. Die Wehren Loipersdorf, Gleisdorf und Übersbach errichteten im Bereich des Kleinkraftwerges Burgau Ölsperren und konnten den gebundenen Treibstoff entsorgen. 

Bisherigen Ermittlungen zufolge trat der Diesel aus einer undichten Stelle des Überlaufbehälters des Aggregates aus.

Hundebiss

Seiersberg-Pirka, Bezirk Graz-Umgebung. – Von einer freilaufenden Hündin wurden Mittwochfrüh, 14. September 2022, ein 65-jähriger Grazer sowie seine Yorkshire Terrier-Hündin attackiert und gebissen. Der 65-Jährige und seine Hündin wurden verletzt.

Gegen 07:20 Uhr waren der 65-Jährige und seine Hündin in Windorf am Ziegelteichweg unterwegs. Plötzlich wurden sie von einer acht Monate alten Rottweilerhündin attackiert und gebissen. Die Hündin dürfte zuvor aus einem Grundstück, vermutlich durch einen Sprung über den Zaun, entkommen sein. Eine Anrainerin verständigte die Rettungskräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der 65-Jährige, der in die linke Hand gebissen wurde, ins UKH Graz eingeliefert. Seine Hündin wurde zur weiteren Behandlung zu einem Tierarzt gebracht.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at