Aktuelle steirische Polizeimeldungen. Fußgängerin von Pkw erfasst

Trofaiach, Bezirk Leoben. – Dienstagfrüh, 13. September 2022, wurde eine 78-jährige Fußgängerin von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.

Gegen 07:30 Uhr wollte die 78-jährige Fußgängerin aus dem Bezirk Leoben eine Kreuzung (Hauptstraße) überqueren. Aus unbekannter Ursache kam sie dabei zu Sturz. Eine 37-jährige Pkw-Lenkerin, ebenfalls aus dem Bezirk Leoben, dürfte die am Boden liegende Frau übersehen haben und erfasste sie.

Nach der Erstversorgung wurde die 78-Jährige mit schweren Verletzungen ins UKH Kalwang eingeliefert.

Gewerbsmäßiger Betrüger zum zweiten Mal festgenommen

Gralla, Bezirk Leibnitz. – Nachdem Polizisten der Kriminaldienstgruppe Leibnitz einen 45-jährigen Betrüger ausgeforscht und festgenommen hatten, wurde er in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert. Kurz nach seiner Haftentlassung wurden weitere Betrügereien bekannt. Der Tatverdächtige wurde erneut festgenommen.

Abermals dürfte der 45-jährige Tatverdächtige von Kunden bestellte und bereits bezahlte Waren weder geliefert noch bestellt haben. Zudem war er für die Kunden nicht mehr erreichbar.

Durch weitere umfangreiche Ermittlungen der Polizisten der Kriminaldienstgruppe Leibnitz erhöhte sich zwischen Jänner und Juni 2022 die Zahl der Geschädigten von 36 auf 41.

Polizisten der Kriminaldienstgruppe Leibnitz nahmen den Tatverdächtigen am 12. September 2022, in Gralla bei Leibnitz fest.

Der Tatverdächtige zeigte sich abermals zu den Tatvorwürfen nicht geständig. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Die ursprüngliche Presseaussendung ist angeschlossen.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at