Festnahmen nach mehreren Straftaten. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Leibnitz. – In der Vergangenheit setzte eine Gruppe Jugendlicher und junger Männer in Leibnitz zahlreiche strafbare Handlungen. In Folge dessen wurden nun drei Personen von der Polizei festgenommen.

Im Zeitraum von April 2021 bis September 2022 trat die Gruppe, meistens bei einer Diskothek, negativ in Erscheinung. Die Männer stehen im Verdacht, verschiedene strafbare Handlungen wie schwere Körperverletzungen, gefährliche Drohungen bzw. einen versuchten Raub vollzogen zu haben. Zeitweise war der Betrieb der Diskothek nur durch verstärkte Polizeipräsenz vor Ort möglich. Nach umfangreichen Ermittlungen gegen die Männer wurden drei Personen im Alter zwischen 16 und 29 festgenommen. Zwei Personen, ein 29-Jähriger und ein 20-Jähriger, beide aus dem Bezirk Leibnitz, wurden in die Justizanstalt Jakomini eingeliefert. Die Ermittlungen gegen die beiden Tatverdächtigen werden diesbezüglich weitergeführt.

Radfahrer stießen zusammen

Graz, Bezirk Andritz.- Beim Zusammenstoß zweier Fahrradfahrer Montagvormittag, 12. September 2022, wurde eine 76-Jährige schwer verletzt. Ihr 32 Jahre alter Unfallgegner blieb unverletzt.

Der 32-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung lenkte gegen 10:15 Uhr sein Fahrrad auf einem Geh-und Radweg, westlich neben der Radegunder Straße, stadteinwärts. Auf einer Brücke über den Schöckelbach kam es aus bisher noch nicht restlos geklärter Ursache zum Zusammenstoß mit der entgegenkommenden 76-jährigen Grazerin, dabei kamen beide zu Sturz. Die 76-Jährige erlitt beim Unfall eine schwere Beinverletzung (links) und musste in das LKH Graz eingeliefert werden.    

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at