Tödlicher Forstunfall. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Leoben. – Dienstagvormittag, 6. September 2022, kam es bei Holzfällerarbeiten zu einem tödlichen Unfall eines 62-Jährigen.

Gegen 10.40 Uhr führte ein 62-Jähriger in Österreich wohnhafter Pole alleine Forstarbeiten durch. Dabei traf ihn ein fallender Baumstamm. Zufällig vorbeikommende Wanderer entdeckten den 62-Jährigen aufgrund einer noch laufenden Motorsäge.

Der Notarzt des Rettungshubschraubers Christophorus 17 übernahm die Versorgung zusammen mit Beamten der Polizeiinspektion Erzherzog-Johann-Straße. Diese mussten die Reanimationsmaßnahmen jedoch erfolglos beenden. Der Mann erlag seinen Verletzungen.

Verkehrsunfall

Albersdorf-Prebuch, Bezirk Weiz. – Mittwochnachmittag, 7. September 2022, touchierte ein 35-jähriger Pkw-Lenker ein anderes Fahrzeug. Vier Personen wurden bei dem Vorfall unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 16:40 Uhr lenkte ein 44-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung seinen Pkw auf der B64 von Gleisdorf kommend in Richtung Weiz. Im Kreuzungsbereich beabsichtigte er in Richtung Albersdorf abzubiegen. Dabei dürfte er von dem Pkw hinter ihm, gelenkt von einem 35-jährigen Weizer, touchiert worden sein. Beide Fahrzeuge dürften in weiterer Folge in den linken Straßengraben geschleudert und stark beschädigt worden sein.

Der 44-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Ebenfalls unbestimmten Grades verletzt wurde der 35-Jährige sowie eine 36-Jährige und ein Sechsjähriger, die sich ebenfalls im Pkw befunden haben. Alle wurden vom Roten Kreuz ins LKH Weiz gebracht. Die Freiwilligen Feuerwehren Albersdorf und St. Ruprecht standen mit insgesamt vier Fahrzeugen und 30 Kräften im Einsatz.

Verletzte Person in Straßenbahn

Graz, Bezirk Innere Stadt. – Dienstagabend, 6. September 2022, leitete ein Straßenbahnfahrer aufgrund einer Radfahrerin eine Gefahrenbremsung ein. Eine 79-Jährige erlitt dabei Verletzungen. Die Radfahrerin ist bislang unbekannt.

Gegen 18.00 Uhr fuhr eine Straßenbahn der Linie 7 vom Hauptplatz kommend in Fahrtrichtung Südtiroler Platz. Direkt am Beginn des Südtiroler Platzes musste der Straßenbahnlenker aufgrund einer Radfahrerin eine Gefahrenbremsung einleiten. 

Auf Höhe der Eckertstraße, Bezirk Eggenberg, kam ein Fahrgast zum Straßenbahnlenker und gab an, dass seine Ehefrau bei der Bremsung zu Sturz kam und sich dabei verletzte. Das Rote Kreuz verbrachte die 79-jähriger Grazerin ins UKH Graz. Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Die Verkehrsinspektion 1 Graz bittet um zweckdienliche Hinweise unter 059 133 / 654110.

Fahrzeugteile gestohlen

Leibnitz. – In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 2. September 2022, stahlen bislang unbekannte Täter Fahrzeugteile von hochpreisigen Fahrzeugmodellen bei einem Autohaus. Der Schaden liegt im sechsstelligen Bereich.

In den frühen Morgenstunden stahlen unbekannte Täter von etwa 46 am Parkplatz ausgestellten Fahrzeugen eines Autohauses Fahrzeugteile. Sie nahmen Teile von vorwiegend hochpreisig ausgestellten Modellen mit. Es dürfte sich um zwei unbekannte Täter handeln, welche die Kfz-Bestandteile ausbauten oder auch mit Gewalt abschnitten.

Es entstand ein Schaden im sechsstelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Leibnitz bittet unter 059 133 / 6160 um zweckdienliche Hinweise.

Zeugenaufruf nach Raub

Gleisdorf, Bezirk Weiz. – Dienstagnachmittag, 6. September 2022, verübten drei bislang unbekannte Täter einen Raub. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gegen 15.30 Uhr war ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Weiz zu Fuß aus Richtung Gleisdorf in Richtung Wünschendorf unterwegs. Der Mann wurde von hinten mit einem Schlag in den Bereich des Beckens attackiert. Anschließend entrissen ihm bislang unbekannte Täter eine rote Sporttasche. In der Tasche befanden sich zum Tatzeitpunkt ein Tablet und Medikamente. Der 54-Jährige kam dadurch zu Sturz, erlitt jedoch keine Verletzungen. Die Täter flüchteten am Gehsteig neben der B68 in Richtung Feldbach. Der 54-Jährige verwendete zum Zeitpunkt der Tat ein Krücke als Gehhilfe.

Täterbeschreibung: drei männliche Täter, etwa 12 bis 14 Jahre alt, 140 bis 150 cm groß, südländische Herkunft, kurze schwarze Haare, schwarz bekleidet

Die Polizeiinspektion Gleisdorf bittet unter 059 133 / 6264 um zweckdienliche Hinweise.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at