Das passiert diese Woche in Brüssel

Highlights von 5. bis 9. September 2022

Zum Beginn dieser europapolitischen Herbstsaison hält uns der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine weiterhin in Atem und stellt die Friedensordnung in Europa auf die Probe, die wir nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Ende der 1980er Jahre aufgebaut haben. Die Krise äußert sich für die Bürgerinnen und Bürger wie unsere Unternehmen in einer rasanten Teuerung in Europa. Besonders im Gas- und Stromsektor haben wir es mit großen Preisschwankungen und unsicheren Marktaussichten zu tun, die wir im Interesse der Menschen und der Wirtschaft in den Griff bekommen müssen. Dafür arbeiten wir unter Hochdruck an einer ausgewogenen Lösung, mit der wir die Inflation eindämmen und zugleich die Versorgungssicherheit gewährleisten. Ein wesentlicher Schritt könnte hier die Entkopplung des Strom- und Gaspreises sein. Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat bereits weitere Maßnahmen angekündigt, hier braucht es handfeste Konzepte und eine schnelle Umsetzung. Ein wichtiger Wegweiser dafür wird das Sondertreffen der Energieminister Ende der Woche sein.

Diese Themen sind diese Woche wichtig:

  • Jugendwoche der Europäischen Volkspartei im Europaparlament (Montag-Donnerstag)
  • EU-Kommission legt Plegestrategie für Europa vor (Mittwoch)
  • Mediengipfel zum Thema „Antisemitismus online“ (Mittwoch)
  • Konferenz zur Rolle der Biomasse unter den Erneuerbaren Energien (Mittwoch)
  • Europäische Zentralbank berät über Leitzinsen (Donnerstag)
  • Sondertreffen der Energieminister (Freitag)

Näheres zu einzelnen Themen finden sie unten.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at