RAPID-Legenden gegen Ausseerland Oldies 5:1

Am Samstag, 3.9., fand in Altaussee ein Fußballmatch der RAPID – Legenden gegen die Ausseerland Oldies statt. Gotthard Gassner hatte zum 5. Mal die Veranstaltung organisiert. Der Schiedsrichter des Matches war der in Oslo lebende Auslandaltausseer Karl Zimmermann. Natürlich waren die RAPIDLER Favoriten, hatten sie doch blendende Ex-Internationale in ihren Reihen: Steffen Hofmann, Gerald Wilfurth, Jimmy Hoffer, Christian Keglevits… Bei den Ausseerland Oldies gab es eine bunte Mischung von Ex-Kickern: Stefan Petritsch, Roland Planitzer, Didi Margotti….

Es entwickelte sich schließlich ein munteres Spiel, beide Teams gingen durchaus energisch zur Sache. RAPID bestimmte anfangs das Spiel und ging in der 8. Minute durch Jimmy Hoffer in Führung.

Der FC Ausseerland kam dann durch Praschl zu ersten Chancen (17. Minute – der Ball ging an die Stange, 20. Minute – zu weit vorgelegt), aber in der 25. Minute erzielte er nach einer super Aktion der Oldies den Ausgleich.

30. Minute – wieder Jimmy Hoffer, 2:1 für RAPID.

40. Minute – der Hatrik ist perfekt, Hoffer zum 3:1.

Die 2. Halbzeit brachte hüben und drüben noch Chancen, in der 58. Minute wurde von den RAPIDlern ein Elfmeter vergeben.

84. Minute Schrammel erhöht auf 4:1.

Und 90. Minute: Florian Sturm stellt den Endstand von 5:1 her.

Mehr in einem ARF – Fernsehbericht

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at