Kommhaus Bad Aussee: Veränderung ist immer eine Chance

Wandel beflügelt und birgt gleichzeitig Risiken – die Lösung ist gezieltes Veränderungsmanagement.

„Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern“, sagte Konfuzius. Das gilt auch für Unternehmen, denn die Welt ist kontinuierlich in Bewegung. Immer am Puls der Kunden zu bleiben, erfordert kontinuierliches Veränderungsmanagement. Mögliche Risiken gilt es dabei zu bannen. Das Kommhaus verrät, wie.

Prozesse statt Hierarchien
Was macht dynamische Unternehmen dynamisch? Primär ist der Fokus auf erfolgreiche Prozesse gerichtet, anstatt auf starre Hierarchien, „Panta rhei“, alles fließt, könnte man sagen. Arbeitsteilung und Spezialisierung führten einst zu großen Erfolgen, brachten aber zu viel Bürokratie und wenig Bewegungsspielraum mit sich. Modernes Prozessmanagement heißt somit die Lösung. Ziel ist, Prozesse so zu gestalten, dass sie systematisch und regelmäßig an die Bedürfnisse des Marktes angepasst werden können.

Risiken definieren
Die Analyse von Abläufen in Unternehmen fördert Usancen zu Tage, die eventuell nicht mehr sinnvoll sind. Die Folge sind Veränderungen, die transparent und strukturiert umgesetzt werden müssen. Andernfalls kommt zu tragen, was die TU München einst in einer Studie belegte: Nur 21 % aller teilnehmenden Unternehmen beurteilten vergangene Veränderungsprozesse als durchwegs erfolgreich. Gründe dafür gibt es viele. Zumeist waren es der fehlende ganzheitliche Blick auf verzahnte Funktionalitäten im Unternehmen, die fehlende Einbindung der Mitarbeitenden oder zu kurze Zeiträume. Veränderungen brauchen nämlich Zeit. Aber nicht nur das.

Veränderungsmanagement
Nachhaltiges Changemanagement setzt auf einen breiten Mix an Maßnahmen. Workshops, Führungskräfteentwicklung und Organisationsentwicklung sind ebenso notwendig, wie die Weiterentwicklung der internen Kommunikation und der Informationssysteme. Welcher Methodenmix passt, wird nach eingehender Analyse deutlich. Die Zeit ist daher ein oft unterschätzter Faktor. Ebenso, wie die nötige Fachkompetenz. Zur Umsetzung braucht es einen kompetenten Partner. Er plant, begleitet durch die Prozesse und behält das große Ganze im Auge. So werden nachhaltig Erfolge etabliert.

Fragen? Das Kommhaus-Team hat die Antwort. Denn es gilt: Wer dynamisch bleibt, gewinnt. Gewinnen wir gemeinsam. Maria Schoiswohl & das Kommhaus-Team

Wer dynamisch bleibt, gewinnt. Immer.
Foto: c Kommhaus, Maria Schoiswohl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at