Zurück zum Ursprung – Auf zu den Goiserer Gamsjagatagen!

Brauchtum und gesellige Unterhaltung für Liebhaber des echten alpenländischen Lebensgefühls.

Von 26. bis 28. August 2022 in Bad Goisern

Quelle/Fotos:©Gamsjagatage

Freitag, 26. August

Festzelt am Marktplatz

  • ab 19.00 Uhr: Ramsauer Blås

Innenhof Schloss Neuwildenstein & Werkstattbeisl

  • 19.30 Uhr: Die Arikogler
  • 20.00 Uhr: Bieranstich mit Bürgermeister Leopold Schilcher

Samstag, 27. August

Festzelt am Marktplatz

  • 10.00 – 18.00 Uhr: Handwerksmarkt im und um das Festzelt
  • 10.00 – 15.00 Uhr: freies Musizieren im Festzelt
  • 13.30 Uhr: Start Radlpirsch
  • ab 16.00 Uhr: echte Volksmusik
  • ab 20.00 Uhr: volkstümliche Unterhaltungs-Musik

Innenhof Schloss Neuwildenstein & Werkstattbeisl

  • 12.00 – 18.00 Uhr:  Kulinarik Markt, regionale Produkte – von HERZEN handgemacht mit Silvia Schneider
  • ab 13.00 Uhr: regionale Volksmusik
  • 19.00 Uhr: Goiserer Klarinettenmusi

Hand.Werk.Haus

  • 9.00 – 17.00 Uhr: Sonderausstellung Buchstäblich MEISTERHAFT
  • 10.00 – 13.00 Uhr: laufend Führungen rund um das Thema Tracht (Dachgeschoß)
  • 10.00 – 12.00 Uhr: Offene Buchbinde-Werkstatt – Unter fachkundiger Anleitung mit Papier Leim und Karton in der Werkraum-Buchbinderei experimentieren
    Jeweils zur vollen Stunde mit allgemeiner Einführung
    Materialspende; Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nur in Begleitung von Aufsichtspersonen (1. Stock Werkraum & Buchbinderei)
  • 14.30 – 16.30 Uhr: Buchseiten Upcycling, Papierblumen aus Buchseiten
    Materialspende; Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nur in Begleitung von Aufsichtspersonen (1. Stock Werkraum & Buchbinderei)

Holzknechtmuseum

  • ab 10.00 Uhr: Holzknechtnocken mit den Kopftuch- und Goldhaubenfrauen
    mit viel Musik bei der Radlpirsch

Sonntag, 28. August

Festzelt am Marktplatz

  • 10.00 – 14.00 Uhr: Handwerksmarkt im und um das Festzelt
  • ab 11:00 Uhr: Frühschoppen mit den Goisern Böhmischen
  • 11.00 und 12.15 Uhr: Sagen- Märchenwanderung mit Helmut Wittmann vom Marktplatz, Beginn mit einem Hornstoß, bis zum Holzknechtmuseum mit einer Zwischenstation im Kurpark (Kinderspielplatz)

Innenhof Schloss Neuwildenstein & Werkstattbeisl

  • 13.30 Uhr: regionale Volksmusik und erstmalig Goiserer „Poscha“ Wettbewerb

Hand.Werk.Haus

  • 10.00 – 16.00 Uhr: Sonderausstellung Buchstäblich MEISTERHAFT
  • 10.00 – 13.00 Uhr: laufend Führungen rund um das Thema Tracht (Dachgeschoß)

Holzknechtmuseum

  • ab 10.00 Uhr: Holzknechtnocken mit den Kopftuch- und Goldhaubenfrauen
    Märchenerzähler Helmut Wittmann
  • ab 14.00 Uhr: Offenes Singen im Gedenken an Lois Neuper

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at