Aktuelle steirische Polizeimeldungen. Fußgängerin bei Unfall verletzt

Weiz.- Eine 67-jährige Fußgängerin wurde Montagnachmittag, 22. August 2022, von einem Bus erfasst und in weiterer Folge am Kopf schwer verletzt.

Die 67-Jährige aus dem Bezirk Weiz ging gegen 13:30 Uhr mit ihrem Gatten auf einem Gehsteig am Hauptplatz Weiz in Richtung Göttelsbergweg nach Hause. Zur gleichen Zeit bog der 58-jährige Lenker eines Linienbusses, ebenfalls aus dem Bezirk Weiz, mit seinem Fahrzeug vom Hauptplatz kommend in die Grazer Straße ein. Dabei scherte das Heck des Busses über den Gehsteig aus und erfasste die Fußgängerin. Die Frau kam zu Sturz und musste im LKH Weiz stationär aufgenommen werden. 

Einbruchsdiebstähle

Bezirke Südoststeiermark und Deutschlandesberg.- Bei mehreren Einbruchsdiebstählen in den letzten Tagen erbeuteten unbekannte Täter diverses Werkzeug und Bargeld.

In der Zeit vom 20. – bis zum 22. August 2022 drangen unbekannte Täter in eine Fernheizanlage in Kirchberg an der Raab (Bezirk SO) ein. Dort erbeuteten sie unter anderem Wandschleifer, Staubsauger, Akkuschrauber, Schweißgeräte mit Zubehör, Winkelschleifer, diverses Elektrowerkzeug, einen Hochdruckreiniger, ein Baustellenradio und einen Schlagschrauber. Die Höhe der Beute beträgt mehrere tausend Euro.  

Vermutlich in der Nacht auf den 22. August 2022 wurden im Bezirk Deutschlandsberg fünf Einbruchsdiebstähle begangen. In der Fabrikgasse und in der Schulgasse in Deutschlandsberg, am Hauptplatz in Schwanberg und im Ortsteil Sulb in St. Martin im Sulmtal drangen die Täter in Firmenobjekte und Lokalitäten ein. Die Einbrecher gingen jeweils zielstrebig zu den Kassen, brachen sie auf bzw. öffneten sie in einem Fall mit einem widerrechtlich erlangten Schlüssel. Die Höhe des erbeuteten Bargeldes betrug einige hundert Euro. 

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at