Brand eines Nebengebäudes. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Rettenegg, Bezirk Weiz. – Freitagnacht, 19. August 2022, geriet ein Nebengebäude in Brand. Eine Zeugin verständigte die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand.

Gegen 23.15 Uhr hörte eine 31-Jährige in ihrer Wohnung in einem Mehrparteienhaus ein lautes Knistern. Als sie aus dem Fenster sah, bemerkte sie den Brand eines kleinen Nebengebäudes (Holzschuppen) vor der Wohnanlage und verständigte die Einsatzkräfte. 

Die Feuerwehren Rettenegg, Weiz und St. Kathrein am Hauenstein waren mit rund 60 Personen und sechs Fahrzeugen im Einsatz und konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind bislang unbekannt. Die Ermittlungen werden heute von einem Bezirksbrandermittler durchgeführt.

Das abgebrannte Gebäude wurde von den Bewohnern des Mehrparteienhauses als Holzlager und Hobbywerkstätte benutzt.

Ladendiebstahl

Weiz – Freitagnachmittag, 19. August 2022 beging ein 17-Jähriger einen Ladendiebstahl in einem Lebensmittelmarkt. Der Mann wird angezeigt.

Gegen 16.20 Uhr stahl ein 17-jähriger Rumäne in einem Kaufhaus zwei Bluetooth-Kopfhörer sowie einen elektrischen Rasierer im Gesamtwert von 160 Euro. Unmittelbar nach dem Kassenbereich stellte eine Detektivin den Mann, nachdem sie ihn zuvor beim Diebstahl beobachtet hatte. Der 17-Jährige zeigte sich geständig und händigte die Waren aus, sodass für die Filiale kein Schaden entstand.

Der Mann gab bei seiner Einvernahme an, mit zwei weiteren Landsleuten nach Weiz gefahren zu sein, um Ladendiebstähle zu begehen. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab

Burgau, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. – Freitagmittag, 19. August 2022, fuhr eine 19 Jahre alte Fahrzeuglenkerin mit ihrem PKW in den Straßengraben. Sie und ihr Beifahrer wurden dabei leicht verletzt.

Die PKW Lenkerin befuhr mit ihrem Fahrzeug die Landesstraße L 411 von Burgau kommend in Richtung Neudau. Laut eigenen Aussagen hantierte sie mit ihrem Autoradio und kam dabei von der Fahrbahn ab. Sie verriss ihr Fahrzeug und stürzte in den linken Straßengraben. Durch die Wucht des Einschlages wurde das Fahrzeug wieder auf die Landesstraße zurückkatapultiert und kam auf der rechten Fahrzeugseite zum Liegen.

Im Fahrzeug befand sich ebenfalls ein 20-jähriger männlicher Beifahrer. Ein durchgeführter Alkotest bei der PKW Lenkerin war negativ.

Beide Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at