Bezirk Liezen: 11 Feuerwehren im Unwettereinsatz. Update

Beinahe im Minutentakt alarmiert die Bereichswarnzentrale „Florian Liezen“ seit 15:40 Uhr Feuerwehren zu Unwettereinsätzen. In erster Linie gilt es, Bäume von Verkehrswegen zu befreien.

Betroffen sind u.a. die B320 / Ennstalbundesstraße, die B113 / Schoberpaßstraße, die B146 Gesäusestraße und die L 733 / Pürggerstraße. Betroffen ist derzeit das Gebiet zwischen Gröbming und Treglwang bzw. Admont. In Pyhrn ist ein Baum auf eine Stromleitung gestürzt, in Stainach wurde ein Dach abgedeckt. Zur Zeit stehen 10 Feuerwehren mit rund 150 Mann im Unwettereinsatz. Die Bereichswarnzentrale wurde aufgrund der hohen Anzahl an eingehenden Notrufen vorsorglich mit Disponenten nachbesetzt.

FF Liezen
FF Dietmannsdorf

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at