Schwere Körperverletzung. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Voitsberg. – Ein 24-Jähriger steht im Verdacht, in der Nacht zum Sonntag, 14. August 2022, einen 39-Jährigen durch einen Faustschlag schwer sowie mehrere Personen leicht verletzt zu haben. Der Verdächtige wurde festgenommen.

Gegen 00:20 Uhr wurden mehrere Streifen zu einem Lokal am Voitsberger Hauptplatz beordert, da dort offenbar ein alkoholisierter Mann durchdrehe und mehrere Personen verletzt habe. Beim Eintreffen der Polizei lag ein offenbar Verletzter – ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg – vor dem Lokal auf dem Boden, war nicht ansprechbar und wurde bereits von Sanitätern erstversorgt.

Auf einer nahegelegenen Bank einer Bushaltestelle saß ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Voitsberg, an dessen Händen Blutanhaftungen wahrgenommen wurden. Alle anwesenden Personen gaben an, dass es sich dabei um den Tatverdächtigen handle. Der alkoholisierte 24-Jährige wurde festgenommen und zur Polizeiinspektion verbracht.

Nach bisherigen Erhebungen dürfte der 24-Jährige plötzlich und offenbar grund- und wahllos auf Gäste des Lokals losgegangen sein und auf diese eingeschlagen haben. Dem 39-Jährigen habe der Mann einen Faustschlag ins Gesicht versetzt, worauf dieser zu Boden gefallen sei. Sieben weitere Personen wurden durch die Attacken des 24-Jährigen leicht verletzt, mehrere Gegenstände im Lokal wurden beschädigt.

Der 24-Jährige wird nach Abschluss der Erhebungen und Einvernahmen in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Kollision eines Kastenwagens mit einem Radfahrer

Graz, Bezirk Eggenberg. – Beim Zusammenstoß eines Kastenwagens mit einem Fahrrad Sonntagmittag, 14. August 2022, wurde der 58-jährige Radfahrer schwer verletzt.

Der 58-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung fuhr gegen 12:20 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Reininghausstraße in Richtung Süden. Die Kreuzung mit der Wetzelsdorfer Straße wollte er geradeaus überqueren und so in die Straßganger Straße einfahren. Zur selben Zeit fuhr ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung mit einem Kastenwagen auf der Reininghausstraße in die selbe Richtung. Als er den Radfahrer überholte, bog er nach rechts in die Wetzelsdorfer Straße (Abbiegespur) ab. Dabei kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß mit dem 58-jährigen Radfahrer, der dadurch stürzte. Der 58-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in das UKH Graz eingeliefert. Der Lenker des

E-Bike-Zusammenstoß

Pischelsdorf in der Steiermark, Bezirk Weiz. – Eine 54-jährige E-Bike-Lenkerin fuhr Sonntagnachmittag, 14. August 2022, auf ihren vor ihr mit einem E-Bike fahrenden 59-jährigen Gatten auf, kam zu Sturz und wurde schwer verletzt.

Das Ehepaar fuhr mit ihren E-Bikes auf einer Gemeindestraße im Ortsgebiet von Pischelsdorf. Der 59-Jährige fuhr voran, seine 54-jährige Gattin folgte ihm. Als der Mann plötzlich bremste, bemerkte dies seine Gattin zu spät und stieß mit ihrem Fahrrad gegen das ihres Mannes. Beide kamen zu Sturz. Die 54-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 in das LKH Graz eingeliefert. Ihr Gatte blieb unverletzt.

gab an, den Radfahrer nicht bemerkt zu haben.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at