Brandl bei RACE AROUND AUSTRIA 1500 schnell unterwegs


Viele Kilometer und Stunden liegen schon hinter dem Unternehmer. Nach zwei anstrengenden Nächten ist die Steiermark bereits erreicht.

Seit Mittwochabends ist Markus Brandl aus Mitterberg-St.Martin beim Race Around Austria 1500 im Renneinsatz. Seither wird er rund um die Uhr von seinem Team entlang der hügeligen Strecke betreut. Nach zwei harten Nächten hat er bereits alle Teilnehmer aus seiner Gruppe überholt und ist sehr gut unterwegs. So ein Rennen bringt natürlich immer Herausforderungen mit sich wie die Kälte in der Nacht und die Hitze am Abend. Das Team rund um seinen Bruder wie auch seiner Ehefrau sind jedoch für alles gerüstet.
„Markus wird immer von uns beschäftigt und alle Kilometer sind genau geplant. Verpflegung, kurze Schlafpausen alles läuft wie man so gerne sagt am „Schnürchen“. Und dies ist nur möglich, weil wir so ein gutes Team haben, danke nochmal dafür an alle“ so Sabine Brandl die Frau von Markus Brandl.
Seit den Morgenstunden ist Markus Brandl auf der steirischen Weinstraße unterwegs.

Fotos: Team Brandl

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at