Ennstaler Traditionsbetriebe werden geehrt!

Die Regionalstelle Ennstal/Salzkammergut der Wirtschaftskammer Steiermark freute sich über zahlreiche Besuche in Betrieben der heimischen Unternehmer. Die erste Hälfte des Jahres 2022, wurde von Christian Hollinger, Leiter der Regionalstelle, sowie Egon Hierzegger, Obmann der Regionalstelle, dafür genutzt, die regionalen bereits langjährigen Traditions- und Familienunternehmen für Ihre Dienste und Ihr Durchhaltevermögen zu ehren.

In Gröbming freute sich Martin Hutegger über den Besuch der Regionalstelle Ennstal/Salzkammergut der Wirtschaftskammer Steiermark und der Übergabe der Urkunde zu seinem 30-jährigen Bestehen! Weiter ging es in Bad Mitterndorf, hier hatten die Vertreter der Regionalstelle gleich 2 Urkunden im Gepäck! Der Betrieb von Josef Aichinger, Fleischerei Aichinger in Bad Mitterndorf feierte dieses Jahr sein 110-jähriges Bestehen als Familienbetrieb und auch das Modehaus Wohlmuther von Christian Wohlmuther e.U in Bad Mitterndorf etabliert sich bereits seit mehr als 45 Jahren. In Aigen im Ennstal freute sich die Fritz GmbH&Co KG über die Ehrung und Urkunde zum 65-jährigen Jubiläum.

Links Christian Wohlmuther, Rechts Egon Hierzegger
V.l.n.r Egon Hierzegger, Stefan Heiss, Josef Aichinger jun. , Herbert Hansmann, Josef Aichinger sen.
V.l.n.r Christian Hollinger, Egon Hierzegger, Vizepräsidentin Wirtschaftskammer Steiermark Gabriele Lechner, Josef Fritz sen., Josef Fritz jun.
V.l.n.r Präsident der Wirtschaftskammer Steiermark Senator h.c.  Ing. Josef Herk, Martin Hutegger, Egon Hierzegger, Christian Hollinger

© WKO Steiermark, Regionalstelle Ennstal/Salzkammergut

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at