Unterliga Nord: Erfolgreicher Saisonstart für den FC Ausseerland

FC VIVAMAYR Ausseerland vs SV Hinterberg 3-0 (0-0)

Freitag, 5. 8.2022, Christof Industries Arena Bad Aussee, 130 Zuschauer

Tore: Alexander Pomberger (62., 69.), Christian Gamsjäger (71.)

Saisonauftakt gelungen, die ersten 3 Punkte sind eingefahren!

Der FC VIVAMAYR Ausseerland startete gestern mit einem optimalen Ergebnis in die neue Saison. Nach der Präsentation unseres neuen Premium- und Namenssponsors VIVAMAYR Altaussee und den Ehrenanstoß vom ärtzlichen Leiter Max Schubert, ein Bericht zur neuen Partnerschaft folgt gesondert, starteten sowohl der FCA als auch der Oberliga Absteiger sehr engagiert ins Spiel, ohne vorerst zwingende Chancen heraus zu arbeiten. Viele Duelle im Mittelfeld, beide Abwehrreihen standen gut, die besseren Möglichkeiten hatte trotzdem der FCA, zwei Mal scheiterte Michi Kraft aus aussichtsreicher Position per Kopf nach schnell vorgetragenen Angriffen über die Seite, Hinterberg kam eigentlich nie gefährlich vors Ausseer Tor.

Nach Seitenwechsel ein ähnliches Bild, der FCA mit leichten Vorteilen, aber keine wirklichen zwingenden Chancen. Eine alte Fußballweisheit brachte dann den Umschwung, wenn aus dem Spiel nichts geht, müssen Standards verwertet werden. Nach einer Eckballserie zirkelte Kapitän Armin Schupfer eine Flanke mustergültig zur Mitte, wo Ali Pomberger goldrichtig stand und den Ball per Kopf ins kurze Eck versenkte. Nur 7 Minuten später noch einmal die Kopie des ersten Tores, Armin findet Ali in der Mitte, Kopf, Tor, 2-0.

Nur 2 Minuten später klingelte es erneut im Kasten der Gäste, Christian Gamsjäger bekommt am 16er Eck den Ball, lässt ihn einmal aufspringen, überhebt den Goalie halbvolley und der Ball schlägt hinter ihm im Gehäuse ein. Das Tor des Tages, Marke Extraklasse! Damit war das Spiel entschieden, der Widerstand gebrochen, fast hätte der eingewechselte Davis Otter noch das 4-0 gemacht, doch sein schöner Heber über den Goalie landet leider an der Querlatte.

Fazit: Ein erste Standortbestimmung ist gelungen, dem FCA ist es besser gelungen, die Ausfälle zu kompensieren und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung haben wir uns den Sieg schlussendlich auch redlich verdient. Ein Pauschallob an die Mannschaft, vor allem auch an die jungen Spieler, die wir vom Juniors Kader hochgezogen haben, nur weiter so!

Nächsten Freitag geht es bereits mit dem nächsten Heimspiel weiter, der FC Gaishorn ist zu Gast in der Ausseer Arena und der Aufsteiger wird uns sicher alles abverlangen.

Tabelle

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at