Gudrun Wieser – Jenseits der Mur

In einem Mädchenpensionat geht ein Mörder um

Historischer Kriminalroman


Steiermark, 1882: In einem gestrengen Mädchenpensionat in der Nähe von Graz ereignen sich mysteriöse Todesfälle unter den Schülerinnen. Alle Opfer tragen eine rosafarbene Schleife an ihrer Kleidung. Als der jungen Lehrerin Ida Fichte noch weitere merkwürdige Details auffallen, beginnt sie gemeinsam mit dem feschen Gendarmen Wilhelm Koweindl zu ermitteln. Doch bald schon werden die beiden in ein abgründiges Spiel hineingezogen, in dem nichts ist, wie es scheint.


Ein feinsinniger und detailreich recherchierter historischer Kriminalroman aus der Kaiserzeit


Mit »Jenseits der Mur« ist Gudrun Wieser ein anspruchsvoller Roman gelungen, der im Internatsmilieu spielt und längst nicht nur Krimileser*innen in ihren Bann ziehen wird. Versiert und mit wenigen Strichen entwirft die österreichische Autorin ein authentisches und atmosphärisches Panorama der Steiermark in den 1880erJahren. Ihr faszinierendes Setting erweitert sie um einen außergewöhnlich spannenden und originellen Plot, vielschichtige Charaktere und eine zarte Liebesgeschichte, die ihre Erzählung zu einem
auf jeder Seite mitreißenden Leseerlebnis machen. Dabei erzählt sie ihre fiktive Geschichte in einer Sprache, die die historischen Ebene des Romans jederzeit mühelos zu eindrucksvollen Bildern
werden lässt, die aber auch von einer großen zeitlosen Eleganz geprägt ist und so die emotionalen Verwicklungen der Figuren passgenau einholt. Mit psychologischem Tiefgang und Empathie
schafft Gudrun Wieser ein ganzes Kaleidoskop an menschlichtoxischen Beziehungen, die in einem Ort im Grazer Umland zu mysteriösen Morden an jungen Mädchen führen. Eine ebenso spannende wie historisch interessante Kriminalgeschichte aus der Steiermark!

Autor: Gudrun Wieser, Titel: Jenseits der Mur (AT)
Reihe: Historischer Kriminalroman, Region: Historischer Krimi
ET: August 2022 ISBN 978-3-7408-1625-4 ebook: 978-3-96041-948-8


Gudrun Wieser, geboren 1987 in Frohnleiten, machte ihre Matura bei den Ursulinen in Graz (damals noch eine reine Mädchenschule), darauf folgte das Lehramtsstudium für Deutsch und Latein an der Karl Franzens Universität in Graz. Aus Leidenschaft für die alten Sprachen hängte sie 2017 noch ein Doktorat in Klassischer Philologie (Latein) in Graz und Wien an. Als Lehrerin verschlug es sie nach einem Abstecher als Lektorin an der Universität und mehreren Sprachkursen an der Urania an das geschichtsträchtige Akademische Gymnasium Graz, wo sie nun Latein, Deutsch, Interkulturelles Soziales Lernen und Darstellendes Spiel unterrichtet. Daneben tritt sie als Erzählerin allein und als Duo Wieser&Wiesler mit
der Schauspielerin und Autorin Marion Wiesler auf.

Quelle: Emons Verlag GmbH

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at