SONDERFAMILIENBEIHILFE: AB HEUTE 180 EURO MEHR PRO KIND

In den vergangenen zwei Jahren waren Familien durch die COVID-Pandemie enorm belastet und sind auch jetzt besonders stark von der Teuerung betroffen. Die Bundesregierung hat damals wie heute Maßnahmen auf den Weg gebracht, um Familien zu entlasten.

Um Familien in Zeiten der Teuerung rasch zu helfen, wird einmalig eine „Sonder- Familienbeihilfe“ iHv 180 Euro pro Kind ausbezahlt. Insgesamt sind davon 1,9 Millionen Kinder betroffen. Das Gesamtvolumen beträgt knapp 350 Mio. Euro. Der Betrag wird, je nach Kreditinstitut, in den kommenden Tagen automatisch auf den Konten aller Bezieherinnen und Bezieher der regulären Familienbeihilfe zwischen dem 5. und 9. August einlangen.

Neben der „Sonder-Familienbeihilfe“ werden Familien auch durch ein Vorziehen der Erhöhung des Familienbonus Plus sowie des Kindermehrbetrags entlastet. Der Familienbonus wurde von 1.500 Euro auf 2.000 Euro aufgestocktSpätestens mit September wird auch die zusätzliche Erhöhung des Familienbonus Plus im Rahmen der Lohnverrechnung spürbar werden. Der höhere Familienbonus Plus und der höhere Kindermehrbetrag seit Jahresbeginn bringen noch heuer eine spürbare Entlastung in Höhe von 175 Mio. Euro für die Familien. Im Jahr 2023 steigt die Entlastungswirkung durch Familienbonus Plus und Kindermehrbetrag auf 600 Mio. Euro an.

Finanzminister Magnus Brunner: „Die steigenden Kosten bereiten vielen Menschen Sorgen. Sorgen, die die Bundesregierung sehr ernst nimmt. Nach den ersten beiden Hilfspaketen in Höhe von 4 Mrd. Euro wird nun auch das dritte Paket in Höhe von 28 Mrd. Euro wirksam. Ab jetzt bekommen die Menschen das Geld auf ihr Konto. Noch im August wird die Sonder- Familienbeihilfe in Höhe von 180 Euro pro Kind ausbezahlt. Das ist eine Verdopplung der Familienbeihilfe im August. Das Geld kommt automatisch auf die Konten der Familienbeihilfen- Bezieher.“

„Damit ist garantiert: Die Entlastungen kommen bei den Menschen an. Danke dafür auch an Familienministerin Susanne Raab, die sich mit ganzer Kraft für die Belange der Familien einsetzt!“

Familienministerin Susanne Raab: „Ab Mittwoch wird das Anti-Teuerungspaket der Regierung spürbar und die Familien bekommen die ersten Gelder direkt aufs Konto überwiesen. Mit der Sonderfamilienbeihilfe und der Anpassung aller Familienleistungen ans Inflationsniveau schaffen wir historische Entlastungen, die den Familien in der Krise spürbar helfen sollen.“

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at