Juli-Werte: ServusTV On setzt Wachstumstrend fort

Die Video- und Streaming-Plattform ServusTV On setzte auch im Juli 2022 ihren Wachstumstrend fort und verzeichnete im Bereich der Video Views eine Steigerung von 24% gegenüber dem Juli des Vorjahres. Insgesamt erzielte ServusTV On im abgelaufenen Monat 4,8 Millionen Views*. Die watched minutes lagen bei über 90 Millionen*.

Das vielfältige Live-Sport-Angebot war im vergangenen Monat bei den Usern besonders gefragt.

Die stärksten Werte erzielte das Formel-1-Rennwochenende in Silverstone: Die Formel-1-Inhalte kamen auf insgesamt 470.000 Video Views, das Rennen mit Re-Start zählte 260.000 Views. Ebenfalls unter den Top-Performern: das Generali Open Kitzbühel mit insgesamt 380.000 Video Views, dem bisherigen Livestream-Bestwert seit dem Beginn der Rechteperiode. Vor allem beliebt war in diesem Jahr Tag 4 mit den Spielen von Dominic Thiem vs. Yannick Hanfmann und Filip Misolic vs. Dusan Lajovic mit insgesamt 100.000 Views.

Besonders erfreulich auch im Juli die erneut wachsende Verweildauer: Die User konsumierten die Videos – unabhängig vom Thema – im Durchschnitt knapp 20 Minuten am Stück über alle Plattformen hinweg.

ServusTV On auch auf Youtube erfolgreich

Abseits des Sports stießen Diskussionen zu aktuellen Themen auf großes Interesse – zum Beispiel der Talk im Hangar-7 zum Thema „Explosion der Energiepreise: Droht jetzt der Flächenbrand?“ Der Highlight-Clip zur Sendung, der bei ServusTV On auf Youtube zur Verfügung gestellt wurde, erzielte 143.000 Video Views. Die vollständige Sendung kann dauerhaft bei der Video- und Streaming-Plattform ServusTV nachgesehen werden.  
*Drittplattformen wir Facebook, Youtube, Instagram sind hier nicht enthalten.

© Getty Images / Red Bull Content Pool

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at