SC geomix Liezen gewinnt Bezirkscup gegen ASV Ebner Transporte Bad Mitterndorf

Das Finale des Bezirkscups zwischen dem ASV Bad Mitterndorf und dem SC Liezen am 25. Juli im Grimmingstadion bestritten beide Trainer mit ziemlich veränderten Mannschaften.
Grundsätzlich bot das Finale des Bezirkscups der Wochenzeitung „Der Ennstaler“ auch einen finanzieller Anreiz, ging es doch 3.500 bzw. 1.500 Euro. Und eines muss auch noch erwähnt werden, dass die Eintrittsgelder des Bewerbes einem karitativen Zweck zugeführt werden.      

Das Spiel selbst, der SC Liezen spielt ja eine Klasse höher, hat dann durchaus kurzweilig und durch viele Tore geprägt.

1. Halbzeit

2. Minute 1:0  durch einen Kopfball von Bernd Rindler

In dieser Tonart geht es weiter: 5. Minute – ein Schneller ASV Konter – 1:1 durch einen überlegten Schuss von Jonas Reiter.

Dann verflacht die Partie etwas, der SC Liezen hat mehr Ballbesitz , das Resultat:

20. Minute – 1:2 ein platzierter Schuss von Marcel Ruckhofer – da gabs nichts zu halten

Damit ist auch der Hallbzeitstand erreicht.

2. Halbzeit

Der ASV Bad Mitterndorf drängt jetzt nach dem Ausgleich.

52. Minute, Freistoß Armin Flatscher, Liezenz Goalie ist zur Stelle.

53. Minute. Ein Kopfball – erneut wehrt Liezens Goalie hervorragend ab.

58. Minute: Kanyerere stellt auf 1:3, der hat durch die Hosenträger gepasst.

77. Minute Stanglpass von links – Flatscher drückt ein 2:3.

77. Minute: Der SC liezen lässt seine Klasse aufblitzen – Kanyerere stellt auf 1:3.

86. Minute – schöne Flanke von rechts Danner stellt auf 2:4.

Nachspielzeit: Elfmeter – Cipric stellt auf 2:5.

Die Veränderungen beim SC Liezen

Die Veränderungen beim ASV Bad Mitterndorf

– Tamas Lazok

Tamas Lazok (30 Jahre) stammt aus Ungarn und spielte in seiner Heimat unter anderem für Bekescsaba 1912, Vecsesi FC 1911 und MTK Budapest II. Er ist offensiv universell einsatzbar und wird das Spiel des ASV sicherlich bereichern.

– Mateo Damis

Mateo Damis (29 Jahre) ist Kroate und gelernter Innenverteidiger, aber defensiv sehr flexibel einsetzbar. Er spielte in seiner Heimat für NK Pomorac, NK Bistra und NK Krk sowie in Slowenien für NK Aluminij und auch schon beim DSV Leoben und zuletzt für den SC Liezen. Er wird uns im Defensivbereich verstärken.

– Philip Bacher

Philip Bacher (22 Jahre) stammt aus der Jugend des SC Liezen und spielte dort auch den überwiegenden Teil seiner bisherigen Karriere. Zwischendurch verbrachte er eine kurze Zeit in der AKA Kapfenberg und beim FC Schladming. Zuletzt spielte er wieder in Liezen. Er wird uns im Offensivbereich verstärken.

– Manfred Stögner

Manfred Stögner (24 Jahre) kommt ursprünglich aus Bad Goisern und begann dort auch seine fußballerische Laufbahn. Zuletzt spielte er seit der Saison 2017/2018 beim FC Ausseerland und absolvierte dort auch Einsätze in der Unterliga. Er wird uns in der Defensive und im Mittelfeld verstärken.

– Christoph Wieser

Christoph Wieser (27 Jahre) stammt aus Gröbming und spielte dort auch die längste Zeit seiner Karriere. Zuletzt war er in Liezen und beim ATV Irdning unter Vertrag. Wir freuen uns, dass sich der Torhüter für den ASV als neuen Verein entschieden hat.

Wir freuen uns auf unsere Neuzugänge, heißen sie in der ASV-Familie herzlich willkommen und wünschen Ihnen alles Gute in Bad Mitterndorf.

Mehr in einem ARF – Fernsehbericht ab 28. Juli, 13 Uhr

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at