Oberbank Bad Aussee: Gaslieferung über die Nord Stream 1 läuft wieder an

Nach der Wartung von Nord Stream 1 ist am Donnerstagmorgen die Gaslieferung durch die deutsch-russische Pipeline wieder angelaufen. Es fließe wieder Gas, sagte ein Sprecher der Nord Stream AG der Deutschen Presse-Agentur. Nach Angaben eines Sprechers der Nord Stream AG sollte die Gaslieferung die gleiche sein wie vor der Wartung, was einer Auslastung von 40 Prozent der maximalen Kapazität entspricht. Da die volle Kapazität jedoch schrittweise wiederhergestellt wird, können sich die gemeldeten Mengen im Laufe des Tages ändern. Der Chef der Bundesnetzagentur, Klaus Müller, erklärte unterdessen auf Twitter, dass etwa 30 Prozent der Kapazität wiederhergestellt seien. Zuvor war die Europäische Union besorgt darüber, dass Moskau die Gaslieferungen durch die Nord Stream 1-Pipeline, nicht wieder aufnehmen würde.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at