Haus/Ennstal: Kollision zwischen Pkw und Fußgänger

Bei einer Kollision zwischen einem Pkw und einem Fußgänger Freitagfrüh, 15. Juli 2022, wurde der Fußgänger lebensgefährlich verletzt.

Gegen 02:30 Uhr war ein 20-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Liezen gemeinsam mit zwei Freunden in Oberhaus auf der B 320 Ennstal Bundesstraße von Schladming kommend in Fahrtrichtung Gröbming unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam es bei Straßenkilometer 22,00 zu einer Kollision mit einem Fußgänger (20) aus Deutschland. Dieser befand sich ebenfalls auf der Fahrbahn in Richtung Gröbming. Der Mann erlitt durch den Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen.

Ein Notarzt und das Rote Kreuz führten die Erstversorgung durch. Der Mann wurde anschließend vom Rettungshubschrauber C 17 ins LKH Graz geflogen.

Der Pkw-Lenker sowie seine beiden Insassen blieben unverletzt. Ein mit dem Lenker durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Die B 320 war für etwa 45 Minuten in beide Richtungen gesperrt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at