Gröbming: Diebstähle geklärt

Ein 17-Jähriger steht im Verdacht, zwischen Herbst 2021 und Sommer 2022, mehrfach Gelddiebstähle aus der Kassenlade eines Supermarktes begangen zu haben. Die Schadenssumme beträgt mehrere tausend Euro.

Polizisten aus Gröbming führten umfangreiche Ermittlungen, um den Täter auszuforschen. Der Verdächtige aus dem Bezirk Liezen zeigt sich zu den Vorwürfen geständig. Er wird der Staatsanwaltschaft Leoben wegen Verdachts des gewerbsmäßigen schweren Diebstahls angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at