Bergrettungsnachwuchs übt in Gröbming

Vor dieser Leistung unseres Nachwuchs. Derzeit absolvieren 60 angehende Bergretter:innen ihren Sommergrundkurs in Gröbming. Das Highlight am Stundenplan: Die gemeinsame Nachtübung mit Rotem Kreuz und Feuerwehr.

Drei fordernde Einsatzszenarien wurden von den Bergrettern aus Gröbming und Schladming gemeinsam mit unserem Ausbildungsteam vorbereitet. Anspannung, Konzentration und Professionalität der angehenden Bergretter:innen konnte man vor Ort deutlich spüren. Einen ersten Einblick in die komplexe Rettungsaktion eines schwerverletzten Kletterer bei völliger Dunkelheit hat uns unser Presse-Team mitgebracht.

Quelle: Bergrettung Steiermark

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at