ASV Bad Mitterndorf setzt sich im Ennstal-Cup gegen den FC Ausseerland durch

Das gestrige Spiel, 12. Juli, gegen den ASV Bad Mitterndorf im Rahmen des Ennstal-Cups war über 90 Minuten eine Partie auf Augenhöhe mit dem besseren Ende für die Hinterberger.

In dem im Vorjahr vom „Ennstaler“ ins Leben gerufenen Bewerb spielen die – abgesehen vom SV Lassing – acht besten Mannschaften des Bezirkes Liezen um den  Sieg im Ennstaler Bezirkscup. Der Sieger erhält neben einer Trophäe auch ein Preisgeld in der Höhe von 3500 Euro und auch der Finalist darf sich noch über ein Preisgeld von 1500 Euro freuen. Den vorjährigen Premierencup gewann der ASV Bad Mitterndorf durch einen 2:1 Sieg gegen FC Schladming. Wie im Vorjahr kommen die Eintrittsgelder auch heuer wieder einem karitativen Zweck zugute.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at