Aktuelle steirische Polizeimeldung. Auf der Straße randaliert: Festnahme

Knittelfeld, Bezirk Murtal. – Dienstagabend, 12. Juli 2022, nahmen Polizisten einen alkoholisierten 40-Jährigen fest. Er hatte zuvor wahllos Passanten attackiert und Fahrzeuge beschädigt.

Kurz vor 20.30 Uhr hielt der 40-jährige Rumäne aus dem Bezirk Murtal wahllos Verkehrsteilnehmer in der Mühlbachgasse an und schlug auf Fahrzeuge ein. Dabei beschädigte der offensichtlich stark alkoholisierte und aggressive Mann sogar ein hochpreisiges Elektro-Fahrzeug (Tesla) eines Murtalers. In der Folge attackierte der 40-Jährige auch grundlos Passanten. Dabei schlug er einem 20-jährigen Murtaler mit der Faust gegen die Brust und verletzte diesen leicht.

Gleich zwei alarmierte Polizeistreifen aus Knittelfeld trafen den sichtlich alkoholisierten Randalierer noch vor Ort an. Sie nahmen den 40-Jährigen unter Anwendung von Körperkraft fest und verbrachten ihn auf eine Polizeiinspektion. Ein Alkotest war aufgrund der unkooperativen Verhaltensweise des Mannes nicht möglich. Der 40-Jährige verbrachte schließlich die Nacht in Haft und wurde am heutigen Morgen mit Hilfe eines Dolmetschers einvernommen. Dabei zeigte sich der Rumäne geständig. Er wird über Anordnung der Staatsanwaltschaft Leoben auf freiem Fuß angezeigt.

Versuchter Raub geklärt

Bezirk Südoststeiermark/Graz. – Wie berichtet, überfiel ein bislang unbekannter Täter am 13. Juni 2022 eine Tankstelle in Fehring. Die Raubgruppe des Landeskriminalamtes Steiermark konnte nun, in Zusammenarbeit mit Feldbacher Polizisten, die Straftat klären. Ein 17-jähriger Burgenländer befindet sich in Haft.

Nach dem versuchten Raub am Abend des 13. Juni 2022 führten Polizisten der Polizeiinspektion Feldbach intensive Ermittlungen nach dem flüchtigen Täter. Am Abend des 8. Juli 2022 nahmen sie dabei, einen auf die Personenbeschreibung passenden Tatverdächtigen wahr. Sie hielten ihn an und befragten ihn zum Sachverhalt. In Folge übernahm das Landeskriminalamt Steiermark die weiteren Ermittlungen.

17-jähriger Tatverdächtiger in Haft

Die Raubermittler stellten an der Wohnadresse des Verdächtigen die zur Tatzeit verwendete Tatkleidung und das Tatmittel (ein Messer) sicher. Der 17-Jährige verweigerte auf Anraten seines Rechtsanwaltes jedoch die Aussage. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt Graz-Jakomini ein.

Haft nach Diebstählen

Graz, Bezirk Lend. – Nachdem eine 25-jährige Grazerin aus einer fünfmonatigen Haft am 12. Juli 2022 entlassen wurde, stahl sie unmittelbar danach aus einem Geschäft Bargeld sowie aus einer Trafik Tabak-Zubehör-Gegenstände. Die Tatverdächtige wurde neuerlich  festgenommen.

Gegen 13:00 Uhr wurde eine Polizeistreife zu einem Geschäft am Lendplatz beordert, da sich dort ein Diebstahl ereignet haben soll. Der Filialleiter hatte die 25-Jährige beim Durchsuchen der Mitarbeiter-Spinde betreten. Laut den Ermittlungen stahl sie aus dem Rucksack eines Mitarbeiters 65 Euro. Zudem wurden bei der 25-Jährigen Tabak-Zubehör-Gegenstände (Taschenaschenbecher, Kräutermühle, Pfeifen), sowie vier Klappmesser, welche als dekorative Plastikpatronen getarnt waren, vorgefunden. 

Die Tatverdächtige gab an, die Tabak-Zubehör-Gegenstände kurz zuvor aus einer Trafik in Graz gestohlen zu haben. Betreffend der Klappmesser werden Ermittlungen hinsichtlich der etwaigen Kategorisierung als verbotene Waffen geführt.

Die Tatverdächtige wird in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Suchtmittelgesetz

Hartberg-Fürstenfeld. – Kriminalisten forschten zwei Jugendliche (15, 16) und zwei Unmündige (13) aus. Sie stehen im Verdacht, zwischen September 2021 und Juni 2022, in einer Schule mit Suchtgift gehandelt zu haben.

Beamte der Suchtmittelgruppe Hartberg-Fürstenfeld stießen durch umfangreiche Ermittlungen auf die vier Verdächtigen, drei Burschen und ein Mädchen. Bei den verkauften Drogen handelte es sich vorwiegend um Marihuana, Ecstasy, LSD und Amphetamine.

Hausdurchsuchung und Sicherstellungen

Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete vier Hausdurchsuchungen an. Kriminalisten stellten dabei geringe Mengen an Suchtmittel/Suchtmittelutensilien, eine Air-Soft-Gun Pistole, eine Machette, ein Schwert und zwei Hieb- und Stichwaffen sicher.

Festgenommen

Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete die Festnahme der beiden Jugendlichen an. Sie befinden sich derzeit in der Justizanstalt Graz-Jakomini. Die beiden Unmündigen werden angezeigt.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at