Neuer Bundesliga-Aufsichtsrat bestellt

Bei der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung haben die Klubs der ADMIRAL Bundesliga und der ADMIRAL 2. Liga für die kommenden vier Jahre einen neuen Bundesliga-Aufsichtsrat bestellt. In der anschließenden konstituierenden Sitzung hat der neu bestellte Aufsichtsrat einen Vorsitzenden sowie je ein Stellvertreter pro Spielklasse gewählt.

Der Aufsichtsrat setzt sich zukünftig aus folgenden Personen zusammen:

Vorsitzender 

Mag. Philip Thonhauser: Der 50-jährige Betriebswirt und Unternehmer ist seit 2014 Präsident des FC Flyeralarm Admira, seit 2018 im Bundesliga-Aufsichtsrat und seit 2019 Aufsichtsratsvorsitzender.

„Ich bedanke mich für das Vertrauen der Klubs sowie meiner Aufsichtsratskollegen und freue mich auf die gemeinsame Arbeit. Die vergangenen Jahre als Aufsichtsratsvorsitzender sind in eine herausfordernde Zeit gefallen, jetzt freue ich mich, diese verantwortungsvolle Aufgabe fortzusetzen und dabei den Fokus auf die strategische Ausrichtung und die Stärkung der Marke Bundesliga zu legen.“

Stv. Vorsitzender ADMIRAL Bundesliga  

Mag. Christian Jauk: Der 57-jährige Vorstandsvorsitzende einer Bankengruppe ist seit 2012 Präsident des SK Puntigamer Sturm Graz und seit 2018 im Bundesliga-Aufsichtsrat.

Stv. Vorsitzender ADMIRAL 2. Liga

KR Erwin Fuchs (2. Stellvertreter ADMIRAL 2. Liga): Der 68-jährige Unternehmer steht seit 1997 an der Spitze der KSV 1919. Er sitzt seit 2010 im Bundesliga-Aufsichtsrat und fungierte in den letzten Jahren als Vorsitzender der zweithöchsten Spielklasse und Vizepräsident der Bundesliga und des ÖFB.

Vertreter der höchsten Spielklasse

Martin Bruckner: Der 57-jährige Allianz-Vorstand ist seit 2019 Präsident des SK Rapid Wien und wurde 2021 erstmals in den Bundesliga-Aufsichtsrat gewählt.

Diana Langes-Swarovski: Die 50-jährige Unternehmerin fungiert seit 2013 als Präsidentin der WSG Swarovski Wattens und ist seit März 2018 Botschafterin des ÖFB und ebenfalls seit 2018 im Aufsichtsrat der Österreichischen Fußball-Bundesliga.

Ing. Dietmar Riegler: Der 56-jährige WAC-Präsident wurde heuer zum ersten Mal in den Aufsichtsrat bestellt.

Dr. Volker Viechtbauer: Der 57-jährige Jurist ist seit 2009 Mitglied des Bundesliga-Aufsichtsrates.

Die Österreichische Fußball-Bundesliga bedankt sich an dieser Stelle auch bei Ing. Gerhard Stocker, der in zwei Funktionsperioden (2006-2013 sowie 2018-2022) im Aufsichtsrat tätig war und den österreichischen mit vollem Einsatz und Leidenschaft vertreten hat. In seiner ersten Periode war Gerhard Stocker Vizepräsident sowie von 2018 bis 2019 Aufsichtsratsvorsitzender.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at