Achtung AutofahrerInnen: 1,5 Meter Seitenabstand sind beim Überholen von RadfahrerInnen im Ortsgebiet einzuhalten

In der Region gibt es in den Ortsgebieten teilweise deutliche Verkehrsbeschränkungen. Das Überholen von RadfahrerInnen wird dabei sehr schwierig, weil in der StVO-Novelle gilt:

6. § 15 Abs. 4 lautet:
„(4) Beim Überholen ist ein der Verkehrssicherheit und der Fahrgeschwindigkeit entsprechender
seitlicher Abstand vom Fahrzeug, das überholt wird, einzuhalten. Beim Überholen mit Kraftfahrzeugen von Radfahrern und Rollerfahrern (§ 88b) hat der Seitenabstand im Ortsgebiet mindestens 1, 5 m und außerhalb des Ortsgebietes mindesten 2 m zu betragen; bei einer gefahrenen Geschwindigkeit des überholenden Kraftfahrzeuges von höchstens 30 km/h kann der Seitenabstand der Verkehrssicherheit entsprechend reduziert werden.“

Quelle: https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/I/I_01535/index.shtml

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at