Irdning – achtjähriges Mädchen wird von Auto angefahren

Irdning, Bezirk Liezen. – Montagfrüh, 4. Juli 2022, kam es zu einer Kollision zwischen einem Pkw und einer achtjährigen Fußgängerin. Das Mädchen wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Kalwang verbracht.

Gegen 7.15 Uhr fuhr eine 30-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Liezen von der Roubalstraße auf die L741 in Richtung Döllach. Bei der dortigen Kreuzung zur L741 blieb die Pkw-Lenkerin stehen und fuhr, nach einem Blick nach links und rechts, in die Kreuzung ein. Im selben Moment erkannte sie jedoch, dass das achtjährige Mädchen aus dem Bezirk Liezen den Gehweg überqueren wollte und leitete daraufhin einen Bremsvorgang ein. Aufgrund des geringen Abstandes zwischen dem Pkw und der Fußgängerin kam es zu einer Kollision. Das Mädchen kam dadurch zu Sturz.

Die Achtjährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz in das UKH Kalwang verbracht.

Quelle: LPD Stmk

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at