Die Militärakademie übt!

Von 11. bis 22. Juli wird Eisenerz zum Manövergebiet. Die Theresianische Militärakademie wird im Gemeindegebiet von Eisenerz, aber auch in Hieflau, Vordernberg, Radmer und Trofaich, eine Übung abhalten. Insgesamt werden rund 1000 Soldatinnen und Soldaten mit 150 Fahrzeugen und 10 Flugzeugen und Hubschraubern an der Übung teilnehmen. Trainiert werden Aufgabenstellungen, wie sie durch das Bundesheer bei einer Gefahr für die Sicherheit zB durch Terroristen zu erfüllen sind.

Die Theresiansche Militärakademie ist in Wiener Neustadt beheimatet und für die Ausbildung der Offiziere des Bundesheeres verantwortlich. Die Übung bildet einen wichtigen Bestandteil der Ausbildung, da sie den Offiziersanwärtern die Möglichkeit bietet im Lehrsaal erlerntes, in der Praxis anzuwenden und so ihr Wissen und ihre Fertigkeiten zu erweitern und praktische Übungserfahrungen zu sammeln.

Übungsteilnehmer sind nicht nur die angehenden Offiziere, sondern auch Soldatinnen und Soldaten aus ganz Österreich, zB. rund 100 Soldatinnen und Soldaten aus der Kaserne St. Michael. Ebenso werden nicht nur Berufssoldaten und Grundwehrdiener, sondern auch 200 Milizsoldaten an der Übung teilnehmen.

Am Nachmittag des Mittwoch, dem 20. Juli, werden die Soldaten im Stadtzentrum von Eisenerz trainieren wie bei einer Demonstration die Sicherheit und Ordnung aufrechterhalten werden kann. Hierzu ist die Bevölkerung zum Zusehen eingeladen.

Am Samstag, dem 16. Juli, erfolgt durch die übende Truppe ein musikalischer Gruß an die Stadt Leoben. Zwischen 11.00 Uhr und 12.30 Uhr wird die Militärmusik Steiermark ein Platzkonzert spielen und bei Info-Ständen kann man sich über die Übung und den Dienst im Bundesheer informieren.

Am Sonntag, dem 17. Juli, wird um 10.10 Uhr am Vorplatz der Oswaldikirche in Eisenerz ein Feldgottesdienst abgehalten. Pfarrer Anton Reinprecht sowie Militärdekan Stefan Gugerel laden herzlich zur Teilnahme ein. Im Anschluss daran lädt das Bundesheer zur Agape mit musikalischer Begleitung durch die Militärmusik Steiermark.

Foto: Theresianische Militärakademie

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at