12jährige Burschen – über 20 beschädigte Autos// Waldbrand im Mürztal. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Knittelfeld, Bezirk Murtal. – Wie berichtet, beschädigten Unbekannte in der Nacht auf 19. Juni 2022 20 abgestellte Personenkraftwagen. Nun konnten die Tatverdächtigen ausgeforscht werden. 

Beamte der Polizeiinspektion Knittelfeld konnten zwei zwölfjährige Burschen aus dem Bezirk Murtal auf frischer Tat betreten, als diese am 1. Juli 2022 eine Sachbeschädigung in einem Parkhaus begingen. 

Im Rahmen weiterer Erhebungen konnten den Burschen insgesamt 29 Sachbeschädigungen – unter anderem jene vom 19. Juni 2022 – nachgewiesen werden. Die beiden zeigten sich geständig. Das Motiv ist derzeit noch unklar. 

Waldbrand

Kapellen, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Sonntagmittag, 3. Juli 2022, kam es zu einem Brand in einem Wald. Der Einsatz ist noch nicht abgeschlossen.

Gegen 13:00 Uhr nahm ein Alpinpolizist in seiner Freizeit im Bereich unter dem Karnsteinerkogel eine Rauchsäule wahr und verständigte in weiterer Folge die Einsatzkräfte. Insgesamt standen 107 Kräfte und 18 Fahrzeuge mehrerer Feuerwehren im Einsatz, auch zwei Löschhubschrauber wurden angefordert. Ein „Brand aus“ seitens der Feuerwehr hat es noch nicht gegeben.

Seitens der Polizei standen unter anderem ein Bezirksbrandermittler sowie ein Drohnenpilot im Einsatz. Bis auf weiteres steht das betroffene Gebiet unter Beobachtung. Im Laufe der Abend- und Nachtstunden wird unter anderem die Polizeidrohne mit Wärmebildkamera erneut im Einsatz sein.

Beim Brandobjekt handelt es sich um ein etwa 1.500 Quadratmeter großes Waldstück. Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden, die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte der Brand aufgrund eines Blitzschlages entstanden worden sein.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at