2 Goiserer bekochen die Fußballnationalmannschaften der Damen und Herren. Und jetzt gehts los zur EM nach England

Der Steegwirt ist ein echter Familienbetrieb: Der Vater und die beiden Söhne, Fritz und Tamino, haben vieles umgesetzt: 2018 wurde das 500 Jahre Jahre alte Gasthaus mit einem Aufwand von 2,6 Mio umgesetzt, und es ist ein Schmuckstückerl geworden. 40 MitarbeiterInnen sind da, um bis zu 430 Personen gastronomische Wünsche zu erfüllen. Und das auf hohem Niveau: 2 Hauben haben sie für ihre Kochkünste erhalten. So nebenbei bekochen die beiden Söhne auch noch die Fußballnationalmannschaften. Und Fritz bricht demnächst wieder nach England auf, die Damen – Europameisterschaft steht für Österreich ab nächster Woche an.

Wie sie das schaffen? Das erfahren Sie in einem ARF – Fernsehbericht

Und wenn Marko Arnautovic beim Steegwirt zu Besuch ist, gibts auch Autogramme, wie hier mit den Kids des FC Ausseerland

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at