Kommhaus Bad Aussee: Erfolg 2.0. Tipps für eine gelungene Übergabe des eigenen Unternehmens

Erfolg ist nicht zwingend an eine Generation gebunden. Das bedeutet – er kann übergeben werden. Wenn die Strukturen passen, die Partner da sind, das Geschäftsmodell funktioniert, das Team eingespielt und loyal ist. Doch auch bei besten Voraussetzungen gibt es Hindernisse. Das Kommhaus hat ein paar Tipps, die für eine gelungene Übergabe zu beachten sind.

Hard Facts.
Vor Beginn aller Prozesse und praktischer Übergabemaßnahmen gilt es, die rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen zu klären. Wie verändern sich die Eigentumsverhältnisse? Soll die Rechtsform geändert werden? Gibt es Haftungen? Fragen wie diese klären Juristen, Unternehmensberater und Banker Ihres Vertrauens. Legen Sie diese Themen in professionelle Hände, dann können Sie sich voll und ganz auf die Soft Facts konzentrieren.

Einigkeit in der Familie.
In Familienunternehmen scheint die Übergabe nach außen oft einfach. Dazu muss aber in der Familie ein grundlegender Konsens über die Unternehmenswerte herrschen. Sind diese klar definiert und entsprechen auch den Vorstellungen der nächsten Generation, sind viele Hindernisse beseitigt. Dennoch sollte auch ein familieninterner Übergabeprozess professionell begleitet werden. Interna können schnell zu unangenehmen Hürden werden, die den Blick auf das Wesentliche verstellen. Ein externer Berater hilft dabei, die Sinne im Prozess zu fokussieren, Abläufe einzuhalten und der Übergabe die richtige Dauer einzuräumen. Denn auch hier gilt „Speed kills“.

Führungserfahrung.
Wer ein Unternehmen führen will, muss das auch können. Mit Intuition und Kompetenz kommt man recht weit, den Feinschliff holt man sich aber erst in der Praxis. Übernimmt eine bisherige Führungskraft das Unternehmen, ist alles klar. Wenn nicht, ist ein begleitendes Führungskräfte-Coaching empfehlenswert. Dabei werden essenzielle Fähigkeiten wie Effizienz, Effektivität und psychologische Basics geschärft. Auch Hospitationen in befreundeten Unternehmen können wichtige Erfahrungen bringen.

Teamwork.
Last, but not least – lassen Sie Ihr Team an der Übergabe teilhaben. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des Unternehmenserfolgs. Regelmäßige Information schafft Vertrauen. Halten Sie Ihr Team am Laufenden und feiern Sie gemeinsam den Schritt in eine neue Zukunft. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden es Ihnen mit Loyalität und Engagement danken.

©Kommhaus

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at