Verteidiger Strahinja Pavlovic wechselt zum FC Red Bull Salzburg

Der 20-fache serbische Teamspieler Strahinja Pavlovic kommt von AS Monaco zum FC Red Bull Salzburg und unterschreibt einen Vertrag bis 30. Juni 2027. Der Transfer gilt – wie bei Nicht-EU-Bürgern üblich – vorbehaltlich der Erteilung einer Arbeitsgenehmigung.

Der 21-jährige, variabel einsetzbare Defensivspieler ist Linksfuß und seit 2020 Spieler der Franzosen, war aber in den vergangenen Jahren an seinen Ex-Klub Partizan BelgradCercle Brügge und zuletzt an den FC Basel verliehen.
Strahinja Pavlovic wird bei den Roten Bullen mit der Rückennummer 31 auflaufen und steigt bereits morgen ins Training ein.

Daten
Geboren: 24. Mai 2001
Größe: 1,94 m
Letzter Klub: AS Monaco
Position: Verteidigung

Statements
Christoph Freund: „Mit Strahinja Pavlovic haben wir einen universell einsetzbaren, aggressiven und zweikampfstarken jungen Spieler verpflichtet. Außerdem verfügt er schon über einiges an Erfahrung, denn ich denke, dass es nicht allzu viele Spieler gibt, die in diesem jungen Alter bereits 20 A-Teameinsätze hinter sich haben. Auch deshalb erwarten wir uns einiges von ihm, werden ihm aber freilich Zeit geben, um sich an sein neues Umfeld und an den neuen Spielstil zu gewöhnen.“

Strahinja Pavlovic: „Ich bin sehr glücklich, dass ich ab sofort Spieler des FC Red Bull Salzburg bin. Ich habe schon viel über den Klub gehört und weiß, dass man hier stark auf junge Spieler setzt. Ich bin jetzt einer von ihnen und möchte zeigen, was ich kann. Und natürlich will ich mit dabei sein, wenn es darum geht, Titel zu gewinnen und in der Champions League erfolgreich zu sein.“

Interview mit Pavlovic
Das erste Interview mit dem Neuzugang gibt es unter diesem Link.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at