Bilanz zum großen steirischen Frühjahrsputz 2022: 59.588 angemeldete Teilnehmer/innen

Die gesamte Steiermark war von 4. April bis 21. Mai 2022 beim „großen steirischen Frühjahrsputz“ dazu eingeladen, ein Zeichen gegen das unbedachte Wegwerfen von Müll zu setzen und Wiesen, Wälder, Bachläufe, Grünanlagen, öffentliche Flächen… zu reinigen. Rund 59.600 Personen haben dieses Jahr an der Umweltaktion teilgenommen – damit wurde wieder ein neuer Teilnehmer/innen-Rekord erzielt! Im Rahmen des „Frühjahrsputz 2022“ wurden rund 207.000 Kilogramm Müll gesammelt und der fachgerechten Entsorgung zugeführt. Die Projektpartner danken allen Mitwirkenden für die großartige Unterstützung!

Die Aktion 2022

Die Steiermark verfügt über ein gut funktionierendes Müllverwertungs- und Entsorgungssystem. Trotzdem werden Gegenstände und Abfälle in der Natur zurückgelassen („Littering“). Das achtlose Wegwerfen von Abfällen – wie zum Beispiel Dosen, Plastikflaschen, Zigarettenstummel, Kaugummi… und im weitesten Sinn auch Autoreifen, Haushaltsgeräte u. ä. – an öffentlichen Plätzen und in der Natur verunstaltet nicht nur die Landschaft, sondern verursacht auch hohe Kosten und hat große Auswirkungen auf Menschen und Tiere.

Die Projektpartner das Lebensressort des Landes Steiermark, die Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement der WKO Steiermark, der Dachverband der steirischen Abfallwirtschaftsverbände und der ORF Steiermark initiierten in Zusammenarbeit mit zahlreichen Unterstützer/innen daher zum bereits 14. Mal die erfolgreiche Umweltaktion „Der große steirische Frühjahrsputz“: Von 4. April bis 21. Mai 2022 waren in der Steiermark wieder alle Interessierten dazu aufgerufen, am „Frühjahrsputz“ mitzuwirken und zurückgelassenen Müll einzusammeln und öffentliche Flächen zu reinigen. Das Motto lautete „Stop Littering“! Auch alle steirischen Schulen wurden zur Teilnahme eingeladen.

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im ORF Landesstudio Steiermark gestern Abend, Montag, 27. Juni 2022, präsentierten die Projektpartner/innen Landesrat Hans Seitinger (Lebensressort des Landes Steiermark), KommR Daniela Müller-Mezin (Wirtschaftskammer Steiermark, Obfrau der Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement), Mag. Dr. Christian Schreyer (Geschäftsführer des Dachverbandes der steirischen Abfallwirtschaftsverbände), Mag. Dr. Ingrid Winter (Leiterin des Referates Abfall- und Ressourcenwirtschaft, Abt. 14, Land Steiermark) und Gernot Rath (ORF Steiermark − Leiter Kultur und Kommunikation)die Bilanz der „Frühjahrsputz“-Aktion 2022 und überreichten Urkunden für außerordentliches Engagement sowie die Preise des „Frühjahrsputz“-Gewinnspiels.

„Der große steirische Frühjahrsputz 2022“: Die Bilanz im Detail

Rund 59.600 Personen haben heuer die Idee des „Großen steirischen Frühjahrsputz“ begeistert aufgegriffen und waren zwischen 4. April und 21. Mai 2022 in der Steiermark unterwegs – damit wurde wieder ein neuer Teilnehmer/innen-Rekord erreicht!

„Der große steirische Frühjahrsputz 2022“ wurde aktiv mitgetragen:

  • in 277 Gemeinden
  • von 392 Schulen mit 29295 Personen(Schüler/innen und Begleitpersonen)
  • von 48 Kindergärten mit 2142 Personen (Kinder inkl. Begleitpersonen)
  • von 3158 von der Berg- und Naturwacht koordinierten Mitwirkenden
  • von 773 Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren
  • von mehr als 160 weiteren Organisationen, Einrichtungen und Vereinen (u. a. Landjugend, Alpenverein, Kameradschaftsbund, Naturfreunde, Pfadfinder Steiermark, Naturschutzbund, Unternehmen, Betriebe u.v.m.)
  • von zahlreichen Familien, Kleingruppen und Privatpersonen.

Mitwirkende gesamt: 59.588 angemeldete Teilnehmer/innen

Ausgegeben wurden:

  • 50.000 große und 30.000 kleine Müllsammelsäcke
  • 65.000 Informationsfolder mit integrierter Gewinnkarte

Eingesammelt wurden rund 207.000 Kilogramm Müll.

„Der große steirische Frühjahrsputz 2008 bis 2022“

„Der große steirische Frühjahrsputz“ ist seit Beginn der Aktion auf Begeisterung gestoßen. Schon im ersten Jahr (2008) waren rund 20.000 Mitwirkende dabei. Diese Zahl hat sich im Laufe der Jahre enorm gesteigert. Rund 59.600 Personen haben an der Aktion 2022 teilgenommen! Insgesamt gab es in den letzten 15 Jahren 637.588 Anmeldungen zum „Frühjahrsputz“; dabei wurden ca. 2.498.000 Kilogramm Müll eingesammelt und einer fachgerechten Entsorgung zugeführt. Auch etablierte Initiativen wie die „Putzpatenschaft“, „Aktivbürger/innen für eine saubere Steiermark“ oder Schulungen zum „ehrenamtlichen Abfallcoach“ wurden im Rahmen des „Frühjahrsputz“ gestartet. Viele der Plakat-Sujets wurden in den letzten Jahren auch von nationalen wie internationalen Organisationen, von Abfallwirtschaftsverbänden etc. übernommen.

„Der große steirische Frühjahrsputz 2022“ – über Grenzen hinaus

Die Idee des „Frühjahrsputz“ findet auch über die österreichischen Grenzen hinaus Anklang. Heuer erfolgte erstmals eine Kooperation des „Großen steirischen Frühjahrsputz“ mit dem Naturpark Irottkö-Geschriebenstein: Am 30. April 2022 fand eine gemeinsame grenzübergreifende Müllsammelaktion an sechs Orten rund um Kőszeg im Nationalpark mit Vertreter/innen aus dem Burgenland und dem Komitat Vas statt. Organisiert wurde diese Aktion im Rahmen des Interreg Austria-Hungary Projektes Puregreen, das die Abfallbelastung im grenzüberschreitenden Naturpark reduzieren will.

Der „Frühjahrsputz 2022“ – Videos, Fotos, kreative Beiträge

Der „Frühjahrsputz“ stieß auch heuer wieder auf tolle Resonanz – tausende Rückmeldungen wurden in den letzten Wochen von Mitwirkenden übermittelt, die das große Engagement der „Frühjahrsputz“-Teilnehmer/innen widerspiegeln: Die Berichte, Fotos, Zeichnungen, Infos, Ideen, Tipps, News, Videos etc. gibt es auf www.saubere.steiermark.at und www.facebook.com/steirischerfruehjahrsputz zum Nachlesen und Nachsehen.

Auszeichnungen für besondere Leistungen

Auch im Jahr 2022 zeigten wieder zahlreiche „Frühjahrsputz“-Teilnehmer/innen große Eigeninitiative sowie außerordentlichen Einsatz und Einfallsreichtum. Die Projektpartner/innen prämierten im Laufe des Bilanzabends besonders außergewöhnliche Leistungen, innovative Ideen und kreative Reportagen beim „Frühjahrsputz 2022“. So wurden an folgende Personen und Organisationen Urkunden und Zotter-Schoko-Abos überreicht:

  • beteiligung.st der Fachstelle für Kinder-, Jugend und BürgerInnenbeteiligung für die pädagogisch wertvolle Arbeit mit Kindergemeinderäten, die Produktion des Videos „Der Müll ist zum Schreien“ und die engagierte Teilnahme am „Frühjahrsputz 2022“
  • Freiwillige Feuerwehr Gnas für die Organisation einer „Riesenputz-Aktion“ und ihre engagierte Teilnahme am „Frühjahrsputz 2022“
  • VS Andritz und den Pädagoginnen Silvia Svoboda und Jasmin Stelzer für die pädagogisch wertvolle Arbeit zum Thema „Abfall und Littering“ und die engagierte Teilnahme am „Frühjahrsputz 2022“
  • Peter Buder für sein langjähriges Engagement für eine saubere Steiermark und seine alljährliche Teilnahme am „Frühjahrsputz“
  • Francesco De Meo für sein langjähriges Engagement für eine saubere Steiermark und die Teilnahme am „Frühjahrsputz 2022“
  • Monika Krenn für die außergewöhnlich engagierte Teilnahme am „Frühjahrsputz 2022“
  • Andreas Muhr für seine zahlreichen Flurreinigungen und seine langjährige Teilnahme am „Frühjahrsputz 2022“
  • Gemeinde Lobmingtal −Bürgermeister Christian Wolf und Vizebürgermeisterin Sandra Kranz − für die Durchführung der Aktion „Der große steirische Frühjahrsputz 2022“ inklusive einer Spendenaktion für die Ukraine-Hilfe
  • Reiterclub Sepplhof aus Gnas für die eindrucksvolle Veranstaltung einer Flurreinigungsaktion mit tierischer Beteiligung im Rahmen der Aktion „Der große steirische Frühjahrsputz 2022“
  • Verein Fivestones für die Durchführung der Flurreinigung mit Videoproduktion und die engagierte Teilnahme am „Frühjahrsputz 2022“
  • Kinderhort Hartberg für die kreative Gestaltung und die engagierte Teilnahme am „Frühjahrsputz 2022“
  • Familie Hütter für die außergewöhnlich engagierte Teilnahme an der Aktion „Der große steirische Frühjahrsputz 2022“
  • Kultur- und Volkstänzerverein „Steirerherzen“ Knittelfeld / Spielberg / Apfelberg für die engagierte Teilnahme am „Frühjahrsputz 2022“
  • Naturpark Geschriebenstein-Írottkő sowie Zita Horváthné Korom und Borbála Balázs für die Organisation und Umsetzung einer länderübergreifenden Flurreinigung (HU-AT) im Rahmen der Aktion „Der große steirische Frühjahrsputz 2022“
  • Maria Berger, Sarah Fossl und ihrer Wandergruppe für ihre ambitionierte Teilnahme am „Frühjahrsputz 2022“
  • „Oskar & Olivia“ (Sonja Haider und Dietmar Kraus, AWV Liezen) für die engagierte Teilnahme und Unterstützung von Kindergärten und Volksschulen bei der Umsetzung der Aktion „Der große steirische Frühjahrsputz 2022“

Gewonnen hat…

Alle am „Großen steirischen Frühjahrsputz“-Mitwirkenden erhielten auch dieses Jahr eine Teilnahmekarte für das „Frühjahrsputz“-Gewinnspiel. Tausende ausgefüllte Gewinnkarten wurden an das Land Steiermark geschickt und nahmen an der großen Verlosung teil. Die Gewinner/innen freuten sich beim Bilanzabend über:

  • 1 x Wander-Glücks-Paket mit Reisegutschein von Weltweitwandern
  • 6 x Steiermark Cards 2022 mit 167 Ausflugszielen für zwei Erwachsene und zwei Kinder
  • 5 x Ballonfahrten des Ballonzentrums im Thermen- und Vulkanland für zwei Personen
  • 3 x Trekkingbikes der Firma Sport Scherz
  • 3 x Fünftägige Aufenthalte im H2O Hotel-Therme-Resort für zwei Erwachsene und ein Kind

DANKE!

Zahlreiche Unterstützer/innen engagierten sich wieder für den „Großen steirischen Frühjahrsputz“, die Umweltaktion hat sich dadurch zu einer breit getragenen Initiative entwickelt. Mit dem offiziellen Abschluss der Aktion 2022 wird allen beteiligten steirischen Gemeinden, Abfallwirtschaftsverbänden, Abfallberater/innen, Schulen, der WKO Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement Steiermark, Organisationen, Vereinen und Unternehmen wie Berg- und Naturwacht, freiwillige Feuerwehren, Alpenverein, Naturfreunde, Pfadfinder/innen, Landesfischereiverband, Kameradschaftsbund, McDonald’s-Restaurants in der Steiermark, Landjugend Steiermark, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen, Autofahrerclubs ÖAMTC und ARBÖ, Lions Clubs, Holding Graz, Steiermark Card, Gebäudereiniger Steiermark, Caritas Diözese Graz-Seckau, Katholische Aktion AK Nachhaltigkeit, Weltweitwandern, Naturschutzbund, Reinwerfen statt Wegwerfen, Zotter Schokolade, Steirerbike, H2O-Hotel-Therme-Resort, Thermen- und Vulkanland Steiermark, PLASTECO|Interreg Europe u.v.m. Dank und Anerkennung ausgesprochen!

Die Aktion findet nächstes Jahr ihre Fortsetzung ‒ im Frühjahr 2023 heißt es zum 15. Mal: „Der große steirische Frühjahrsputz“!

© ORF/Regine Schöttl

v.l.: Die Projektpartner/innen Gernot Rath (ORF Steiermark − Leiter Kultur und Kommunikation), KommR Daniela Müller-Mezin (Wirtschaftskammer Steiermark, Obfrau der Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement), Landesrat Hans Seitinger (Lebensressort des Landes Steiermark), Mag. Dr. Ingrid Winter (Leiterin des Referates Abfall- und Ressourcenwirtschaft, Abt. 14, Land Steiermark) und Mag. Dr. Christian Schreyer (Geschäftsführer des Dachverbandes der steirischen Abfallwirtschaftsverbände) präsentierten bei der Abschlussveranstaltung gestern Abend, 27. Juni 2022, im ORF Landesstudio Steiermark die Bilanz der „Frühjahrsputz“-Aktion 2022 und überreichten Urkunden für außerordentliches Engagement sowie die Preise des „Frühjahrsputz“-Gewinnspiels.

© ORF/Regine Schöttl
Die Projektpartner/innen mit den „Frühjahrsputz“-Unterstützer/innen (v.l.): Harald Scherz (Sport Scherz), Mag. (FH) Jörg Pfeifer (Tourismusverband Thermen- & Vulkanland), Landesrat Hans Seitinger (Lebensressort des Landes Steiermark), KommR Daniela Müller-Mezin (Wirtschaftskammer Steiermark, Obfrau der Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement), Werner Luef (Zotter Schokolade), Mag. Dr. Ingrid Winter (Leiterin des Referates Abfall- und Ressourcenwirtschaft, Abt. 14, Land Steiermark), Mag. Dr. Christian Schreyer (Geschäftsführer des Dachverbandes der steirischen Abfallwirtschaftsverbände), Mag. Elisabeth Weixler (Gesellschafterin Steiermark Card) und Gernot Rath (ORF Steiermark − Leiter Kultur und Kommunikation) bei der „Frühjahrsputz“-Abschlussveranstaltung gestern Abend, Montag, 27. Juni 2022, im ORF Landesstudio Steiermar

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at