Brand einer Lagerhalle. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Graz, Bezirk Gries.- Samstagabend, 25. Juni 2022, geriet eine Lagerhalle aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 20:30 Uhr brach auf dem Gelände einer Abschleppfirma ein Brand in einer Lagerhalle mit Vordach aus. Die Berufsfeuerwehr Graz, die mit sieben Fahrzeugen und 28 Kräften im Einsatz war, konnte den Brand rasch löschen und bereits um 20:48 Uhr „Brand aus“ geben.

Es wurden keine Personen verletzt oder gefährdet, es kam zu kurzfristigen Straßensperren im Bereich Herrgottwiesgasse.

Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Mit Traktor umgekippt

Fehring, Bezirk Südoststeiermark.– Samstagmittag, 25. Juni 2022, kippte ein Traktor samt Anhänger um. Der Lenker wurde leicht verletzt.

Gegen 12:10 Uhr lenkte ein 50-Jähriger seinen Traktor mitsamt Anhänger, welcher mit Holz beladen war, auf der Ungarnstraße aus Richtung Schiefer kommend nach rechts in die Weinbergstraße. Nach dem Abbiegen kam der Lenker mit seinem Fahrzeug auf das linke Bankett und verriss seinen Traktor in weiterer Folge nach rechts. Dadurch verlagerte sich das Gewicht des Anhängers in die Gegenrichtung und der Traktor kippte in weiterer Folge samt Anhänger um und kam im angrenzenden Feld auf der Seite liegend zum Stillstand. Der 50-Jährige konnte selbstständig aus dem Traktor klettern, begab sich zu einem naheliegenden Wohnhaus, verständigte dort die Rettung, welche ihn nach dem Eintreffen erstversorgte und ihn in weiterer Folge ins LKH Feldbach verbrachte. Der Lenker erlitt bei dem Unfall leichte Verletzung am Kopf und wurde ambulant behandelt.

Der Traktor und der Anhänger wurden in weiterer Folge durch die Freiwillige Feuerwehr Fehring, die mit drei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz war, geborgen.

Sturz mit dem E-Bike

Leibnitz. – Samstagnachmittag, 25. Juni 2022, kam ein 66-jährige E-Bike-Lenker zu Sturz und verletzte sich unbestimmten Grades.

Gegen 16:25 Uhr überquerte ein 66-Jähriger im Ortsgebiet von Leibnitz mit seinem E-Bike in fahrender Weise die Bundesstraße 67 in östliche Richtung. Als er auf den Geh- und Radweg auffahren wollte, kam der Lenker zu Sturz und schlug mit dem Kopf auf dem Boden auf. Der Mann trug keinen Helm, wurde unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung durch den Notarzt vom Roten Kreuz in das LKH Wagna eingeliefert, wo er intensivmedizinisch betreut wird.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at