Hohe Auszeichnung des Landes Steiermark für Bischof Michael Chalupka

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer würdigt Chalupka als „einen engagierten Kämpfer für soziale Gerechtigkeit“

Graz (epdÖ) – Der Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich, Michael Chalupka, ist mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark mit dem Stern ausgezeichnet worden. „Von der ersten religiösen Heimat in Graz, der Kreuzkirche, über die Jugendarbeit an der Heilandskirche bis zu seinen vielfältigen Aufgaben als Direktor der Diakonie und nunmehr als evangelischer Bischof hat Michael Chalupka stets der Wille, gestalten zu wollen, geleitet“, sagte der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der das Ehrenzeichen am 21. Juni im Regierungssitzungszimmer der Grazer Burg an den evangelisch-lutherischen Bischof überreichte.

Über Jahrzehnte habe sich Chalupka als „Öffentlichkeitsarbeiter für die Nächstenliebe“ profiliert, neben vielen anderen Facetten seines Engagements gehöre auch der Umweltschutz zu seinen Kernanliegen, würdigte Schützenhöfer das Wirken Chalupkas.

„Ich danke einem großen Theologen und engagierten Kämpfer für soziale Gerechtigkeit für sein schon familiär bedingt so glaubwürdig für Migrantinnen und Migranten schlagendes Herz, für sein Engagement bei der Initiation der Armutskonferenz und für sein theologisches und politisch relevantes Wirken. Ich gratuliere herzlich zur Auszeichnung mit dem Ehrenzeichen“, so der Landeshauptmann.

In seinen Dankesworten hob der Bischof das hohe Bewusstsein des Landeshauptmanns hervor, „dass auch eine religiöse Minderheit einen wesentlichen Beitrag im Land leisten kann“. Gleichzeitig dankte Chalupka auch dafür, dass sich Schützenhöfer immer wieder für den Karfreitag als gesetzlichen Feiertag eingesetzt habe.

Michael Chalupka wurde 1960 in Graz geboren. Der Steirer studierte evangelische Theologie in Wien und Zürich und wirkte danach unter anderem als Pfarrer in Niederösterreich und als Fachinspektor für den Religionsunterricht in der Steiermark. Von 1994 bis 2018 leitete Chalupka als Direktor die Diakonie Österreich. 2019 erfolgte die Wahl zum Bischof der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich, das Leitungsamt trat Chalupka am 1. September 2019 an.

An der Verleihung des Ehrenzeichens nahmen auch Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang, der steirische Superintendent Wolfgang Rehner sowie Superintendentialkurator Michael Axmann teil.

Über den Autor

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


error: (c) arf.at